Mario Basler + Iris Basler Die Gründe für das Ehe-Aus

In einem Interview spricht Iris Basler ausführlich über die Trennung von Ex-Fußballspieler Mario Basler

14 Jahre waren Mario Basler und seine Ehefrau Iris ein Paar. Jetzt spricht Iris Basler zum ersten Mal über die Trennungsgründe. "Wir wussten beide, dass es so nicht mehr bleiben konnte. Mario hätte zwar, glaube ich, weniger Probleme gehabt, einfach so weiterzumachen, doch ich wollte und konnte das nicht mehr", so die Sportmanagerin zu der Zeitschrift "Bunte".

Doch trotz Trennung: An Scheidung denken die beiden momentan nicht. Iris Basler führt weiterhin die gemeinsamen Konten, organisiert Autogrammstunden und kümmert sich um Anfragen. "Iris und ich haben ein tolles Verhältnis, es gibt weder Streit noch Rosenkrieg", so der ehemalige Fußballprofi. Grund für das Beziehungs-Aus waren unterschiedliche Lebensentwürfe: "Ich bin ein Familienmensch, sehr bodenständig, führe ein selbständiges Leben, gehe arbeiten, liebe meinen Beruf als Sportmanagerin. Und Mario genießt eben dieses Fußballer-Nomadenleben und das Gefühl von großer weiter Welt", sagt Iris Basler im Interview.

Und zumindest "der Nomade" schließt ein Liebes-Comeback nicht aus: "Wir sind getrennt, aber das muss ja nicht die endgültige Entscheidung sein. Wer weiß schon, was die Zukunft bringt?" sinniert Mario Basler.

jan