Lothar Matthäus
© Getty Images Lothar Matthäus

Lothar Matthäus TV-Auftritt bei Kerner fällt aus

Lothar Matthäus hat einen Rückzieher gemacht: Ursprünglich wollte der Ex-Fußballprofi bei "Kerner" über seine gescheiterte Ehe mit Liliana reden, doch jetzt sagte er kurzfristig ab

Lothar Matthäus hat es sich anders überlegt: Eigentlich sollte der 48-Jährige bei Johannes B. Kerner über das Scheitern seiner vierten Ehe plaudern und darüber sprechen, warum er weltweit als Sportidol anerkannt wird, in Deutschland hingegen nicht. Doch nun muss sich der Talkmaster um einen Ersatz kümmern - Lothar sagte seinen Auftritt ab. Der Rekordnationalspieler habe keine Gründe genannt, zitiert "Bild" einen Sendersprecher.

Nach dem seine junge Frau Liliana öffentlich erklärte, dass ihre Ehe gescheitert sei, äußerte sich der Fußballtrainer ebenfalls: "Das Wort Scheidung gehört momentan nicht zu meinem Wortschatz." Trotzdem wolle er sich beraten lassen.

Indessen riet ihm Erika Berger in einem offenen Brief, endlich erwachsen zu werden: "Überlegen Sie, was Sie wirklich wollen und wie es weiter gehen kann. Sie sollten ein Mann mit Verstand werden. Und übrigens: Man muss ja nicht immer gleich heiraten", äußerte sich die Expertin in Sachen Liebe in der Zeitschrift "Das Neue". Vielleicht nimmt sich Lothar Matthäus den letzten Tipp ja zu Herzen.

jan