Liliana Matthäus
© Getty Images Liliana Matthäus

Liliana Matthäus Rauswurf bei der Fashion Week

Liliana Matthäus ist nicht überall ein gern gesehener Gast: Bei der Fashion Week Berlin wurde sie von Designerin Susanne Wiebe vor die Tür gesetzt

Nach der Trennung von Lothar Matthäus möchte Liliana allein durchstarten und nutzt jede Gelegenheit, um sich auf dem roten Teppich in Szene zu setzen. Bei der Fashion Week Berlin musste die 22-Jährige eine unangenehme Erfahrung machen: Sie wurde kurzerhand rausgeschmissen.

Doch von vorn: Am Nachmittag war noch alles gut. Liliana war als Star-Gast für die Show des Südtiroler Labels .Dimitri geladen und nahm in der ersten Reihe Platz. Bereitwillig ließ sich Lothars Noch-Ehefrau von den Fotografen ablichten.

Später mischte sie sich unter die Gäste von Designerin Susanne Wiebe und wollte sich wieder in die erste Reihe setzen. Die Modeschöpferin war jedoch gar nicht begeistert über den ungebetenen Besuch und warf Liliana raus: "Liliana hat überall verbreitet, dass sie als Model für mich läuft, was nicht stimmt. Ihre Agentur hat bei mir angerufen und um einen Platz in Reihe eins für sie gebettelt", so Wiebe im Interview mit "blick.ch". Nach dem Gespräch mit der Designerin soll Liliana Matthäus sofort die Fashion Week verlassen haben.

jan