Kevin Rebstock
© RTL Kevin Rebstock

Kevin Rebstock - DSDS Neuer Look für Bohlen

Im letzten Jahr war für "DSDS"-Kandidat Kevin Rebstock in den Top 25 Schluss. Für seinen Traum vom Superstar speckt er seitdem ab und legte sich sogar einen neuen Look zu. Chef-Juror Dieter Bohlen belohnte den 22-Jährigen nun mit dem Recall in der Karibik

In der letzten "DSDS"-Staffel hatte Kevin Rebstock zwar gut gesungen, aber in den Top 25 war Schluss. Mit neuem Selbstbewusstsein, neuer Frisur und deutlich leichter trat der Nachwuchssänger dieses Mal vor die Jury. Doch "DSDS"-Chef-Kritiker Dieter Bohlen konnte Kevins neuem Aussehen im Casting noch nicht viel abgewinnen.

"Du siehst aus wie 'ne geisteskranke Blondine", urteilte der Pop-Titan über die wasserstoffblonden Haare des Wuppertalers. Weil Kevin aber gesanglich überzeugte, kam er eine Runde weiter. Und änderte seine Frisur! In der nächsten Runde des Recalls kann Kevin jetzt beweisen, dass er mit seinem neuen Look sogar in einer Badehose überzeugen kann: Denn die verbleibenden DSDS-Kandidaten dürfen ihr Talent in der sonnigen Karibik unter Beweis stellen. Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" gibt es im Special bei rtl.de.

kdi