Heidi Montag Mit neuem Körper in den Playboy

Reality-TV-Star Heidi Montag verhandelt darüber, auch ihren frisch getunten Körper im Playboy zu präsentieren. Ob die Leser sie wiedererkennen?

Erst im September 2009 hatte Reality-TV-Sternchen Heidi Montag ("The Hills", "I'm a Celebrity ...") sich für den US-Playboy im Schlamm gewälzt und sich ein lustiges kleines Playboy-Häschen auf den Bauch gemalt. Sie blieb aber züchtig, blanke Brüste zeigte die Amerikanerin nicht. Mit der großen Karriere hat es seitdem leider nicht geklappt, ihr Gesangsdebüt floppte, ein TV-Auftritt wurde ausgiebig belächelt.

Phänomen "Speidi": Heidi Montag und ihr Mann Spencer Pratt lassen sich mit ihrem Playboy-Cover von September 2009 ablichten
© WireImage.comPhänomen "Speidi": Heidi Montag und ihr Mann Spencer Pratt lassen sich mit ihrem Playboy-Cover von September 2009 ablichten

Einen Großauftrag für den Schönheitschirurgen und eine sehr öffentlich gelebte Annäherung an den neuen Körper und das neue Gesicht später, will Heidi sich jetzt vielleicht doch noch richtig ausziehen. "Msnbc.com" berichtet unter Berufung auf Quellen, die in engem Kontakt mit Montag stehen, dass die blonde Barbie sehr gerne wieder mit dem Playboy zusammenarbeiten möchte.

Mit Playboy-Fotograf Matthew Rolston soll sie über ein heißes, dampfendes, seifenhaltiges Badezimmermotiv sprechen, dass ihre Brüste durch die Duschabtrennung sehen lässt. "Sie könnte das Geld gut gebrauchen", haben ein paar nette Freunde der "InTouch" anvertraut. Es soll um mehr als eine Million Dollar gehen.

cfu