Harald Schmidt
© Getty Images Harald Schmidt

Harald Schmidt Neue "Late-Night"-Show startet am 17. September

Harald Schmidt will es wieder wissen und kehrt mit einer neuen "Late-Night"-Show auf die Bildschirme zurück: Die Sendung startet ab dem 17. September in der "ARD"

"Schmidt & Pocher" ist Geschichte, jetzt legt Harald Schmidt wieder alleine los. Für mindestens zwei Jahre wurde der Entertainer mit seiner gleichnamigen Show "Harald Schmidt" von der "ARD" verpflichtet. "Ein Stand-up, ein Schreibtisch, eine Live-Band unter der Leitung von Helmut Zerlett, ein Gast", beschreibt die Rundfunkanstalt die ersten Details der 45-minütigen Sendung. Es werde "scharf, politisch, satirisch" zugehen. Passend dazu ist der Starttermin der Show: Am 17. September, in der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes, startet die wöchentliche Sendung um 22. 45 Uhr.

Weiter wurde bekannt, dass "Dirty Harry" von jungen Kollegen unterstützt wird. Dazu gehören auch Katrin Bauerfeind ("3sat"), Jan Böhmermann ("1Live"), Pierre M. Krause ("SWR3") und Peter Richter von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und "FAZ.net".

Der Vertrag mit Harald Schmidt soll "mindestens bis Frühjähr/Sommer 2011 laufen, Fortsetzung nicht ausgeschlossen", so "ARD"-Sprecher Burchard Röver.

jan