Jessica Ginkel
© Getty Images Jessica Ginkel

GZSZ Jessica Ginkel verlässt die Serie

Vor vier Jahren hatte Jessica Ginkel ihren ersten Auftritt in der Dailysoap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Jetzt hat sie ihren Abschied bekannt gegeben

Schlechte Zeiten für "GZSZ"-Fans: Jessica Ginkel, die in der Serie Johns Freundin spielt und ein Baby von ihm erwartet, steigt aus. Bereits am Freitag (31. Juli) hat Jessica ihren letzten Drehtag. "Meine Akkus sind im Moment ziemlich leer. Ich brauche Zeit um durchzuatmen", begründet die Schauspielerin ihren Ausstieg im "Bild"-Interview.

Einen neuen Job hat die 28-Jährige aber noch nicht. "In der Filmbranche gibt es nur wenige, die von Projekt zu Projekt hüpfen", so Jessica. Doch auch ohne neuen Job hat Jessica nach Ende ihres "GZSZ"-Engagements viel vor: Sie will Urlaub machen, Reiten lernen und ihren Motorradführerschein machen.

"GZSZ"-Urgestein Hans Christiani hört ebenfalls auf: Fast 4300 Folgen spielte er den Kneipenbesitzer Daniel, seinen ersten Auftritt hatte er am 20. Mai 1992. Fans können jedoch aufatmen. Er wird keinen grausamen Serientod sterben, im Gegenteil: Daniel, der sich unsterblich in Rockerbraut Rose verliebt hat, wandert mit seiner großen Liebe aus. Besonders romantisch: Hans und Christiane sind auch im wirklichen Leben ein Paar. "Schöner kann man nicht rausgehen", so Hans Christiani im Interview mit der "Bild".

jan

Daniel und Rose sind auch im echten Leben ein Paar
© RTLDaniel und Rose sind auch im echten Leben ein Paar