Gundis Zámbó
© Getty Images Gundis Zámbó

Gundis Zámbó Liebes-Aus nach 13 Jahren

Gundis Zámbó ist wieder Single: Die Moderatorin und ihr Lebensgefährte Christof Mahrdt haben sich getrennt

Schon nach ihrer "Dschungelcamp"-Teilnahme kriselte die Beziehung zwischen Gundis Zámbó und ihrem Partner Christof Mahrdt. Als Gundis den australischen Dschungel verließ, sprach sie mit der Zeitschrift "Bunte" offen über die Beziehungskrise: "Im Camp habe ich festgestellt, dass es mit meiner Beziehung zu Christof so nicht weitergehen kann." Die gab sich Moderatorin jedoch kämpferisch: "Christof ist der Mann meines Lebens. Wir haben uns entschlossen, alles zu tun, um unsere Beziehung wieder auf die Reihe zu kriegen."

Doch trotz des starken Willens, ihrer Liebe noch eine Chance zu geben, mussten beide feststellen, dass es kein Miteinander mehr gibt: "Ja, es ist aus. Wir haben festgestellt, dass wir in völlig unterschiedlichen Lebenssituationen leben", bestätigt Gundis in der "Bild". Die gemeinsamen Momente seien einfach zu selten geworden, so die Moderatorin.

Trotzdem der Trennung - einen Rosenkrieg wird es nicht geben, allein schon wegen ihrer 14-jährigen Tochter Greta, die Gundis mit in die Beziehung brachte: "Sie liebt ihn sehr und er sie auch, deshalb soll er auch weiter für sie da sein. Auch ich werde Christof immer als Teil meines Lebens betrachten", so Gundis Zámbó.

jan