Giulia Siegel
© Getty Images Giulia Siegel

Giulia in Love Kein Interesse an Giulias Männersuche

Im Dschungel-Camp war Giulia Siegel als Ober-Zicke ein Quotengarant. Ihre neue Show "Giulia in Love" lief gestern hingegen sehr schwach an

Seit Donnerstag (3. Juli) hält Giulia Siegel, ihres Zeichens Mutter, Model und Djane, auf "Pro Sieben" Ausschau nach dem richtigen Mann. Zum gestrigen Auftakt ließ die Tochter von Ralph Siegel 60 Männer antanzen, die um ihre Gunst buhlten. Doch außer Giulia und die Kandidaten interessierte sich kaum jemand für die Show: Nur 1, 11 Millionen Zuschauer wollten die Sendung sehen.

"Mir ist wurscht, wie ein Mann aussieht oder was er beruflich macht. Er soll einfach nett zu mir sein. Das ist wichtiger als das, was er nach außen darstellt. Ich brauche keinen Playboy oder Sunnyboy neben mir. Ein Mann muss ein Mann sein", erklärt die 34-Jährige ihr einfaches Beuteraster.

In der nächsten Folge geht es an den Starnberger See. Dort wird Giulia mit ihren elf auserwählten Kandidaten einige Wochen in einer Villa wohnen. Ob die nächste Folge von "Giulia in Love" jedoch mehr Zuschauer interessieren wird, bleibt abzuwarten.

jan