Bryan Adams
© Getty Bryan Adams

Gerüchte Bryan Adams

Mit Verstärkung singt er weiter für Shalom

Fakt: Nach Drohungen von Extremisten hat Musik­legende Bryan Adams, 47, zwei Konzerte in Israel und Palästina kurzfristig abgesagt.

Gerücht: Der engagierte Kanadier lässt sich nicht entmutigen. Als Ersatz plant er jetzt ein spek­ta­ku­läres Nahost-Friedenskonzert im Londoner "Wembley"-Stadion, Seite an Seite mit seiner Kollegin Madon­na.

50% Wahrheitsgehalt: Ein Ver­tre­ter der Stadion-Be­trei­ber: "Madonna und Bryan Adams zusammen auf einer Bühne - das würde garantiert ein Welthit."