Franz Müntefering + Michelle Schumann Hochzeit im Dezember

Dass Liebe kein Alter kennt, zeigt Franz Müntefering: Der 69-Jährige will im Dezember seine 40 Jahre jüngere Freundin Michelle Schumann heiraten

Seit Franz Müntefering von seinem Amt als SPD-Chef zurück getreten ist, hat er ganz viel Zeit für seine neue Liebe Michelle Schumann. Der Altersunterschied von 40 Jahren stört den Politiker nicht:"Das ist eine Bereicherung. Man lernt eine andere Lebenssicht kennen, es stoßen unterschiedliche Lebenserfahrungen aufeinander", erklärte Münte in einem "Spiegel"-Interview.

Nun läuten sogar die Hochzeitsglocken: Wie ein Freund des Paares der "Bild" verriet, wird Franz seiner Michelle am 12. Dezember das Ja-Wort geben. Auf eine kirchliche Trauung wird jedoch verzichtet. Dafür wird im engsten Freundes- und Familienkreis gefeiert: "Ja, es stimmt! Franz und Michelle haben in den letzten zwei Wochen die Hochzeit in aller Heimlichkeit vorbereitet. Erst am Wochenende sind wir informiert worden", bestätigt der Insider. Die Feierlichkeiten sollen in der Zeche Zollverein in Essen stattfinden.

Bereits im September dieses Jahres zog der Politiker zu seiner jungen Freundin nach Berlin-Kreuzberg. Während Franz die Ruhe nach seiner anstrengenden Karriere genießt, gibt die 29-Jährige Michelle beruflich Vollgas: Sie ist Mitglied im Landesvorstand der NRW-SPD, arbeitet für die Parteizeitung "Vorwärts" und möchte Politik machen, bis sie 70 ist. Schon in ihrer Jugend sah sie in ihrem baldigen Ehemann ein Vorbild. Dass sie viele Jahre später einmal Franz Müntefering heiraten würde, hätte Michelle Schumann damals bestimmt nicht gedacht.

jan