Dirk Bach
© Getty Images Dirk Bach

Dirk Bach - DSDS Er schießt gegen "DSDS"

Dschungelcamp-Moderator Dirk Bach lästert über "DSDS" und bezeichnet die Show als "Volksverdummung"

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen: Dirk Bach sieht das wohl nicht so. Der Moderator des Dschungelcamps, dessen Show hauptsächlich daraus besteht, dass Kandidaten Krokodilaugen und Känguruh-Hoden verspeisen müssen, wettert gegen "Deutschland sucht den Superstar": "Ich kann gut nachvollziehen, wenn man solche Sendungen für Volksverdummung hält", ätzt er in der "Bild". "Da werden 17-Jährigen Hoffnungen gemacht, dass sie angeblich ein Star werden, und dann sitzen sie danach doch wieder bei Aldi an der Kasse."

Aus diesem Grund finde er TV-Formate wie "DSDS" schlichtweg gemein. Seine Show hingegen hält er für vollkommen unproblematisch: "Das Dschungelcamp ist harmlos und tut niemandem weh. Die Menschen, die da mitmachen, sind Profis und wissen, was sie tun", so Dirk Bach.

jan