DSDS
© RTL DSDS

Deutschland sucht den Superstar Zoff in der Villa

Ärger bei "DSDS": Haben Annemarie und Benny ihren Mitbewohnern etwa Geschenke unterschlagen?

Deutschland sucht den Superstar
© Freitext

Bei den "DSDS"-Kandidaten will einfach kein Frieden einkehren. Gerade war der Eklat zwischen Annemarie Eilfeld und Holger Göpfert in der letzten Mottoshow ein wenig in Vergessenheit geraten, da gibt es den nächsten Streit. In der "DSDS"-Villa ist die Atmosphäre derzeit ein wenig angespannt.

Der Grund dafür sind diesmal unterschlagene Geschenke. Doch von vorne: Annemarie und Benny kehren mit vollen Taschen von einem Wellness-Tag zurück. Im Gepäck Duschgel, Parfum, Bodylotions und Schminkutensilien für die Daheimgebliebenen. Nur irgendwie wechseln die kleinen Geschenke nicht die Besitzer. Gönnen Benny und Annemarie ihren Mitbewohnern die kleinen Aufmerksamkeiten etwa nicht?

Marc stellt Benny daraufhin zur Rede und spricht ihn auf die Angelegenheit an. Benny verteidigt sich: "Sind in meinem Zimmer vielleicht acht Parfum-Packungen? Oder zwölf oder 24? Ich hab keine Geschenke zu Hause. Deswegen finde ich es scheiße, dass mir unterstellt wird, ich hätte irgendwelche Geschenke genommen."

Und was sagt Annemarie dazu? Angeblich hat die 18-Jährige gar nicht mitbekommen, dass die Proben für die anderen Kandidaten gedacht waren: "Einen Beutel mit kleinen Pröbchen habe ich selber behalten. Den Rest habe ich Benny gegeben und gesagt: 'Hier, mach was damit", haut sie ihren angeblich besten Freund in die Pfanne. Der ist von Annemarie enttäuscht: "Ich bin schon ein bisschen traurig und irritiert", beschreibt der 19-Jährige seine Gefühlslage. Soviel Streit und Reibereien gab es selten bei einer der vorherigen "DSDS"-Staffeln.

jan