Deutschland sucht den Superstar
© RTL Deutschland sucht den Superstar

Deutschland sucht den Superstar Start der neuen Staffel

Am Mittwoch geht der Casting-Wahnsinn in eine neue Runde: Die siebte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" startet - natürlich wieder mit der bösen Zunge von Chef-Juror Dieter Bohlen

Wenn am kommenden Mittwoch (6. Januar) die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" startet, macht sich das gnadenlose Jury-Trio aus Dieter Bohlen, Volker Neumüller und Nina Eichinger wieder auf die Suche nach dem ganz großen Gesangstalent.

Der Fokus liegt in dieser "DSDS"-Staffel verstärkt auf dem Comedy-Faktor der Bewerber. Erstmals werden die lustigsten Casting-Teilnehmer auch in den Recall kommen und dürfen bei einem Ausflug in die Dominikanische Republik um den Einzug in die Live-Show kämpfen.

Dieter Bohlen hat schon mal eine Warnung an die Teilnehmer gesendet: "Es wird so hart wie nie. Wenn jemand keine gute Leistung bringt, schicke ich ihn persönlich direkt mit dem nächsten Flieger nach Hause." Zu frech darf der Chef-Juror in dieser Staffel aber nicht werden, denn für jedes S-Wort muss er eine Strafe in ein Sparschwein zahlen, das nach der Staffel für einen guten Zweck geschlachtet wird.

Wo sich unter den 34.000 Bewerbern Deutschlands neuester Superstar versteckt, können die "DSDS"-Zuschauer in den kommenden Monaten immer mittwochs und samstags um 20:15 Uhr auf RTL verfolgen.

ckö