Roman Lob
© Getty Images Tim Bendzko

Tim Bendzko Jury beim "ESC"-Vorentscheid

Roman Lob (22) und Tim Bendzko (27) sitzen in der Jury des "ESC"-Vorentscheids "Eurovision Song Contest 2013 - Unser Song für Malmö". Gemeinsam mit anderen Stars, Experten und TV-Zuschauern entscheiden sie darüber, wer Deutschland beim diesjährigen Musikwettbewerb im schwedischen Malmö vertritt.

Im letzten Jahr stand Roman Lob noch selbst auf der "ESC"-Bühne in Baku. Wie auf "eurovision.de" nachzulesen ist, sitzt er dieses Jahr  in der Jury und entscheidet mit, wer sein Nachfolger wird. "Dass ich in diesem Jahr in der Jury von ‚Unser Song für Malmö' dabei sein darf, ist eine große Ehre", sagte Roman Lob dem Portal. "Ich hatte in Baku super viel Spaß und freue mich jetzt darauf, das Ganze aus einer anderen Perspektive zu erleben. Das Einmalige am "ESC" ist, dass dort Musiker aus ganz Europa an einem Ort zusammentreffen. Die Stimmung dort ist vom Feinsten."

An der Seite von Roman Lob wird Sängerkollege Tim Bendzko Platz nehmen. Der 27-Jährige, der 2011 immerhin schon Stefan Raabs (46) "Bundesvision Song Contest" gewann, sitzt bereits zum zweiten Mal in der Jury für den deutschen Teilnehmer des "ESC". "Das ist ein einzigartiger Wettbewerb und für mich eine besondere Art, mich mit Musik auseinanderzusetzen. Dementsprechend freue ich mich sehr auf den Vorentscheid", sagte Tim Bendzko.

Ebenfalls mit in der Jury vom "Eurovision Song Contest 2013"-Vorentscheid sitzen auch die Schauspielerin Anna Loos (42), Sängerin Mary Roos (64) und der langjährige "ESC"-Moderator Peter Urban (64) - zudem werden auch Radiohörer und TV-Zuschauer für ihren Favoriten abstimmen können. Die ARD überträgt die Show "Eurovision Song Contest 2013 - Unser Song für Malmö" am Donnerstag, den 14. Februar, um 20:15 Uhr aus Hannover. Die Moderation übernimmt Anke Engelke (47).