Stefan Raab
© Getty Images Stefan Raab

Stefan Raab Start frei für die "TV total Wok-WM 2013"

Am 2. März flitzen wieder die Küchengeräte über die Piste: Stefan Raab (46) lädt ein zur "TV total Wok-WM 2013". Mit dabei sind unter anderem Georg Hackl (46), Elton (41), Daniel Aminati (39) und die finnische Rockband "Lordi". Olympiasiegerin Sandra Kiriasis (38) geht für die DDR an den Start.

In Oberhof trifft sich am Samstag, den 2. März, die Crème de la Crème des Reisschüsselsports zur "TV total Wok-WM 2013", um in einem spektakulären Rennen um den Weltmeistertitel zu ringen. Der amtierende Weltmeister im Einer-Wok, Georg Hackl, Spitzname "Wokl Schorsch", und Stefan Raab als Mannschaftsmeister im Vierer-Wok, werden versuchen, ihren Titel gegen die Konkurrenz zu verteidigen. Und die kommt laut ProSieben aus Italien, Großbritannien, der USA, der Türkei, Finnland, Österreich, der Schweiz, Irland, Bulgarien und der DDR.

Im Einer-Wok muss sich Weltmeister Georg Hackl vor allem vor Armin Zöggeler (39) aus Italien in Acht nehmen, der dem "Wokl Schorsch" bereits bei den Olympischen Spielen so manches Mal den Sieg verdarb. Im Vierer-Wok will der amtierende Mannschaftsmeister Stefan Raab mit seinem Wok "GER 1" seinen vierten Vierer-Wok-Titel insgesamt einheimsen. Gemeinsam mit den beiden anderen Deutschland-Woks um Elton und Daniel Aminati tritt Stefan Raab unter anderem gegen die britische Popband "Blue", die finnische Rockband "Lordi", den Rapper Eko Fresh (29) und seinem Team aus der Türkei sowie die Sängerin Nadine Beiler (22) mit ihrer österreichischen Mannschaft an. Geheimfavoritin ist allerdings die sechsfache Bob-Weltmeisterin und Olympiasiegerin von Turin 2006, Sandra Kiriasis, die mit ihrem Team für die DDR antritt. Moderiert wird die "TV total Wok-WM 2013" von Steven Gätjen (40).

Die "TV total Wok-WM 2013" wird am Samstag, den 2. März 2013, ab 20:15 Uhr live auf ProSieben ausgestrahlt. Das "TV total Wok-WM - Das Qualifying 2013" wird bereits am 1. März um 22:05 Uhr gesendet.