Sila Sahin und Christian Polanc
© Getty Images "Let's Dance 2013"

"Let's Dance 2013" Sila Sahin tanzt als Wiedergutmachung für ihre Mutter

"GZSZ"-Star Sila Sahin (27) tanzt nicht nur aus reinem Vergnügen bei "Let's Dance 2013" mit, sondern als Wiedergutmachung für ihre Mutter. Den Gerüchten um eine aufkeimende Liebe zwischen ihr und Tanzpartner Christian Polanc (34) erteilt sie eine Absage - wenn auch keine ganz klare.

"GZSZ"-Darstellerin Sila Sahin fegt ab dem heutigen Freitag über das Parkett der RTL-Tanzshow "Let's Dance 2013". Die Deutschtürkin wird bei ihren Auftritten vermutlich nicht nur an die einstudierten Schritte, sondern auch an ihre Mutter denken. Denn die hatte sich für die heutige Schauspielerin eine ganz andere Profession erträumt. "Dass ich jetzt hier mitmache, ist eine Wiedergutmachung für meine Mutter. Sie hat sich immer eine Karriere als Tänzerin für mich gewünscht", sagte Sila Sahin der "Bild".

Seit der Trennung von ihrem "GZSZ"-Kollegen Jörn Schlönvoigt (26) vor einigen Wochen ist die gutaussehende Schauspielerin wieder Single. Das intensive Training mit ihrem "Let's Dance 2013"-Tanzpartner Christian Polanc nährte Gerüchte, zwischen den beiden könnte sich eine Liebesbeziehung entwickeln. Dem erteilte die Schauspielerin allerdings eine Absage: "Man soll nie nie sagen. Aber bisher hatte ich leider noch nicht den Gedanken: ‚Boah, ist der geil.‘" Klingt, als ob sich da jemand durchaus noch ein Hintertürchen offen lässt.

Wie sich das Tanzpaar Sila Sahin und Christian Polanc auf dem Parkett schlägt, sehen Sie am Freitag, 5. April, ab 21:15 Uhr bei "Let's Dance 2013" auf RTL.