Claudelle Deckert
© Getty Images/Chris Hyde (160148422) Claudelle Deckert

Claudelle Deckert "Meine Brüste sind nicht echt!"

Die große Reunion nach dem "Dschungelcamp" war für Schauspielerin Claudelle Deckert (39) genau die richtige Gelegenheit, um mit ein paar Gerüchten aufzuräumen - zum Beispiel was ihre Brüste angeht. Denn sie hat keine Lust, als Lügnerin dazustehen.

In der vergangenen Woche sorgte die "Unter Uns"-Darstellerin schon unfreiwillig für viele Schlagzeilen. Bei einer Dschungelprüfung gab sie ihr Alter mit 38 an, auf diversen Seiten im Internet wurde ihr Alter aber mit 36 angegeben. Prompt wurde Claudelle Deckert als Lügnerin bezeichnet, und die TV-Nation rätselte, ob sie am vergangenen Freitag nun ihren 37. oder 39. Geburtstag im "Dschungelcamp" feierte.

Doch beim großen Wiedersehen der "Dschungelcamper" klärte sie alle auf und sagte zunächst: "Ich bin 39 Jahre alt geworden." Und weil sie gerade so schön dabei war, alles klarzustellen, feuerte sie gleich die nächste Botschaft hinaus und sagte Sonja Zietlow (44) und Daniel Hartwich (34): "Und ich muss noch direkt eine Pressemitteilung rausgeben, damit ich nicht weiter als Lügnerin dargestellt werde: Meine Brüste sind nicht echt!"

Mit diesem Geständnis vor laufenden RTL-Kameras hatte in diesem Moment wohl keiner gerechnet. Dass Claudelle Deckert bei ihrer Oberweite aber etwas nachgeholfen hat, könnte der ein oder andere schon vermutet haben. Sonja Zietlow zumindest fand Claudelles Offenheit super - genauso wie die Brüste der Schauspielerin. "Und ich habe heute gesagt: ‚Wenn ich mir die Brüste mal machen lasse, dann da, wo du sie hast machen lassen. Die sind nämlich schön!", pflichtete sie der Drittplatzierten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei.

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild