Collien Fernandes
© Getty Images Collien Fernandes

Collien Fernandes Lady GaGa wirft "Viva"-Star raus

Als Collien Fernandes Lady GaGa auf ihren angeblichen Penis ansprach, reagierte diese empfindlich und ließ die Moderatorin aus dem Raum führen

Während der "Internationalen Funkausstellung" in Berlin stellte Lady GaGa ihre selbst designten Kopfhörer vor - Moderatorin Collien Fernandes hatte jedoch anderes im Sinn. Sie beschäftigte das Gerücht um Lady GaGas Genitalien. Bei der Pressekonferenz stellte sie der Künsterlin nun die Frage: "Hast du nun einen Penis oder nicht?" Die fand Colliens Neugier gar nicht witzig. Sie antwortete zwar mit den Worten: "Meine wundervolle Vagina ist beleidigt von dieser Frage." Doch gleich danach wurde die "Viva"-Moderatorin von Bodyguards aus dem Raum geführt und erhielt Hausverbot.

Gegenüber der "Bild" zeigte sich Collien empört: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich so übel abgeführt werde. Es wurde doch ewig spekuliert. Jeder wollte wissen, wie sie das unterm Kleid versteckt." In der Tat ist Lady GaGas rigeroses Verhalten etwas fragwürdig. Schließlich hatte sie das Gerücht in einem Interview selbst in die Welt gesetzt. "Ich bin sexy. Ich bin heiß. Ich habe eben beides", erzählte die extrovertierte Sängerin.

Doch weitere Nachfragen zu diesem Thema sind anscheinend nicht erwünscht. "Wenn man so einen Skandal selber in die Welt setzt, finde ich dieses Verhalten etwas peinlich", echauffierte sich Collien Fernandes.

jan