Britney Spears
© Getty Images Britney Spears

Britney Spears Zersägte Sängerin

Für die Tour zu ihrem Comeback-Album "Circus" lässt sich Britney Spears allerlei einfallen und will sich auf der Bühne zweiteilen lassen

Am dritten März startet Britney Spears mit ihrer "Circus"-Tour in New Orleans, schon jetzt gelangen viele Details an die Öffentlichkeit: So will der Popstar einen Magier mit auf ihre Tournee nehmen. Der in den USA bekannte Zauberer Ed Alonzo wird zusammen mit Britney Spears einige nicht ganz ungefährliche Tricks machen.

In der US-Sendung "E!News" plauderte der Magier über die Tour-Show: "Wir bringen ein paar Klassiker und ein wenig Hightech. Wir machen eine kleine Zerstückelung, eine Vertauschung, lassen uns verschwinden, und tauchen natürlich auch wieder auf." Dabei verlangt Alonzo von der Sängerin allerhöchste Konzentration: "Wenn ich einen Trick mache, und sie nicht 1000 Prozent dabei ist, könnte sie in der Box eingesperrt, oder in der Mitte aufgeschlitzt werden", verriet er. Die Zaubertricks seien teilweise "ziemlich beängstigend" so Alonzo und würden üblicherweise nur von einem Schlangenmenschen oder einem ausgebildeten Assistenten bewältigt werden. Klingt so, als ob die Tour nicht gerade ein Kinderspiel für Britney wird.

Mit ihrem Album "Circus" machte sich Britney Spears selbst ihr schönstes Geburtstagsgeschenk: Es erschien im vergangenen Dezember an ihrem 27.Geburtstag. Der ausgekoppelte Song "Womanizer" schoss sofort an die Spitze der US-Charts.

jan