Anna Maria Lagerblom + Mesut Özil Schluss mit dem Versteckspiel

Sarah Connors jüngere Schwester Anna Maria Lagerblom und Fußballer Mesut Özil haben das monatelange Versteckspiel um ihre Beziehung beendet: Auf dem Ball zum Werder-Bremen-Jubiläum zeigten sich die beiden zum ersten Mal in der Öffentlichkeit

Monatelang haben sie ihre Liebe geheim gehalten, jetzt haben sich Werders Mittelfeld-Spieler Mesut Özil und Anna-Maria Lagerblom, die jüngere Schwester von Sängerin Sarah Connor, das erste Mal als Paar in der Öffentlichkeit gezeigt. Händchenhaltend schritten sie am Samstag (6. Februar) über den roten Teppich und mischten sich unter die Gäste beim Jubiläums-Ball von Mesuts Verein.

Obwohl sich die beiden wie ein frisch verliebtes Paar verhielten, sich vor den Kameras küssten und berührten, wollen sie über ihre Beziehung nicht sprechen. Auf die Frage der "Bild"-Zeitung, ob er und Anna Maria jetzt offiziell ein Paar sind, antwortete Mesut lächelnd: "Zu meinem Privatleben sage ich nichts." Das Versteckspiel um die neue Liebe mag daran liegen, dass Anna Maria offiziell noch mit Ehemann Nummer Zwei, dem finnischen Ex-Werderaner Pekka Lagerblom, verheiratet ist. Das Paar hat sich Anfang 2009 getrennt. Schon im darauffolgenden Mai soll es zwischen Anna Maria Lagerblom, die als Model arbeitet und in der Reality-Show ihrer Schwester ("Sarah&Marc - Crazy in Love") zu sehen war, und Mesut Özil gefunkt haben.

kdi