Anna Heesch
© Getty Images Anna Heesch

Anna Heesch Sie schwebt im Mutterglück

Schon am 13. September erblickte der kleine Kurt Frederic die Welt, doch erst jetzt spricht Anna Heesch über ihr Glück als frischgebackene Mutter

Anna Heesch freut sich über ihr Baby: Seit knapp einem Monat spielt Kurt-Frederic die wichtigste Rolle im Leben der TV-Moderatorin. "Ich schaue 16 Stunden am Tag auf dieses Kind und kann mein Glück kaum fassen", schwärmt sie im "Bild"-Interview.

Dabei war die Freude über ihr Baby nicht von Anfang an groß. Als die 38-Jährige erfuhr, dass sie ein Kind erwartet, spielte sie mit dem Gedanken, es abzutreiben: "Ich hatte große Sorgen, dass meine Karriere behindert wird", gesteht Anna. Zudem wünschte sie sich für ihr Baby eine heile Familie:"Ich hatte mir immer vorgestellt, mit dem Vater meines Kindes durch dick und dünn zu gehen - aber er war nur eine Affäre", so die Moderatorin.

Doch nun ist der Kleine auf der Welt und alle Zweifel sind verflogen. Kurt Frederic ist ihr größtest Glück und auch Annas Beziehung zu seinem Vater entwickelt sich positiv, dessen Namen sie jedoch nicht verraten will. Dafür verrät die Blondine, dass sie am liebsten jede freie Minute mit ihrem Sohn verbringt: "Er ist ein Gottesgeschenk, das Glück meines Lebens", so Anna Heesch.

jan