Kevin Federline
© Getty Kevin Federline

Kevin Federline Nackte Tatsachen

Britneys Ex Kevin Federline sorgt für Aufsehen: Während das Popsternchen in der Klinik weilt, hat auch er endlich mal den Kopf frei gekriegt - von Haaren. Eine Geste der Solidarität? Oder steckt mehr dahinter?

Kevin Federline ist ja wirklich ein ganz Lieber...
© GettyKevin Federline versucht den Super-Papa...

Nackte Tatsachen bei Kevin Federline: Der Noch-Ehemann von Britney Spears fühlt sich neuerdings wie befreit - er ließ sich eine Glatze rasieren. Nachdem die Sängerin vor einigen Wochen ebenfalls zum Rasierapparat griff (und kurz darauf in eine Entzugsklinik transportiert wurde), werden nun Vermutungen laut, der 28-Jährige wolle mit seiner Abkühlungsaktion Solidarität mit seiner Ex demonstrieren. Insider gaben gegenüber der britischen Zeitung "The Sun" an, dass noch viel mehr dahinter stecken könnte: "Kevin sagt, er liebt Britney immer noch. Deshalb hat er sich die Glatze zugelegt".

Gibt es wirklich Hoffnung auf ein Liebes-Comeback des Chaospaars? Am vergangenen Wochenende besuchte Kevin Las Vegas - zusammen mit den gemeinsamen Kindern, Sean Preston und Jayden James. Bei seinen Streifzügen durchs Nachtleben verhielt er sich ruhig, blieb die meiste Zeit bei seinen Begleitern. Ungewöhnlich für Federline, der normalerweise keine Gelegenheit auslässt, sich als willigen Junggesellen zu präsentieren. Oder geht es doch wieder nur darum, beim Sorgerechtsstreit um die Sprösslinge des Paares möglichst gut dazustehen? Trotz Haarlosigkeit - in den Kopf des Rappers kann man leider immer noch nicht hineinschauen.