Prinzessin Victoria + Prinz Daniel : Prinzessin Victoria, Prinz Daniel
© Getty Images Prinzessin Victoria, Prinz Daniel

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel So leben sie mit ihren Kindern auf Schloss Haga

Seit knapp einer Woche sind sie zu viert: Prinzessin Victoria und Prinz Daniel haben sich nach der Geburt ihres Sohnes Prinz Oscar auf Schloss Haga zurückgezogen. GALA zeigt Ihnen, wie der neue Baby-Alltag der royalen Familie nun aussieht

Als Prinzessin Victoria und Prinz Daniel 2010 nach Schloss Haga zogen, ging es auf dem königlichen Anwesen wohl noch recht beschaulich zu - damals war das schwedische Kronprinzessinnenpaar auch nur zu zweit. Mittlerweile dürfte es dort sehr viel turbulenter sein: Seit knapp einer Woche hält dort Baby-Prinz Oscar seine Eltern und Schwester Estelle, 4, auf Trab.

So schön leben sie

Schon kurz nach der Geburt verließen Victoria und Daniel das Krankenhaus mit dem Neugeborenen in Richtung Schloss Haga. Dort haben sich die frisch gebackenen Eltern nun mit ihren zwei Kindern zurückgezogen. Kurze Nächte, Geheule von Baby Oscar und eine genervte Prinzessin Estelle. Der Alltag der schwedischen Royals dürfte wohl derzeit genauso unglamourös aussehen, wie der jeder anderen Normalo-Familie, die gerade Zuwachs bekommen hat.

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel : Hier wohnen Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihren beiden Kindern, Estelle und Oscar
© Getty ImagesHier wohnen Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihren beiden Kindern, Estelle und Oscar

Wie sieht das Leben auf dem Schloss aus?

Glücklich können sich Prinzessin Victoria und Prinz Daniel allerdings schätzen, was ihr Zuhause angeht: Auf einer Wohnfläche von 1500 Quadratmetern stehen den vier auf Schloss Haga nun 25 Zimmer zum Leben zur Verfügung. Die Zimmer sind sehr gemütlich und modern eingerichtet: Ein Mix aus Altem und Neuem verpasst dem königlichen Zuhause seinen ganz eigenen Charme. Liebevolle Details wie Kerzen, Bilder und mehrere Kamine lassen das Schloss schnell heimisch wirken.

Natur pur

An das royale Anwesen grenzt ein großer Park, in dem sich die Familie gerne aufhält. Viele Bilder aus dem Alltag der Kronprinzessinnen-Familie zeigen Victoria mit Tochter Estelle im Schlossgarten: Zeit in der Natur zu verbringen, scheint für die zweifache Mutter ein wichtiger Teil ihrer Erziehung zu sein. Auf dem abgeschotteten Grundstück können sich die Kinder bedenkenlos beim Fahrradfahren und Spielen austoben. Der parkeigene See lädt die Royals zum Enten füttern ein.

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel : Auf dem Anwesen kann Prinzessin Estelle bedenkenlos auch das Fahrrad fahren üben
© Kate Gabor Kungahuset.seAuf dem Anwesen kann Prinzessin Estelle bedenkenlos auch das Fahrrad fahren üben

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel : Prinzessin Estelle füttert ein paar Enten im Schlosssee
© Kate Gabor, Kungahuset.sePrinzessin Estelle füttert ein paar Enten im Schlosssee

Ein Spielhaus für die Kinder

Ein Highlight für die königlichen Kinder: Das rote, lebensgroße Spielhaus im Garten. Das ist das Reich der kleinen Prinzessin. Dort kann Estelle ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ob sie das süße Häuschen mit ihrem Brüderchen teilen wird? Auch die Royals sind nicht vor Streitereien zwischen Geschwistern gefeit. Gut möglich, dass Prinzessin Estelle erstmal versuchen wird, den "nervigen Baby-Prinzen" nicht in ihr kleines Reich zu lassen. Andererseits ist ein Spielkamerad auch eine willkommene Abwechslung für die Vierjährige.

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel : Prinzessin Estelle mit ihrem Spielhaus auf Schloss Haga. Schon König Carl Gustaf spielte mit seinen Schwestern als Kind in dem roten Häuschen
© Dana Press, Kate Gabor, Kungahuset.sePrinzessin Estelle mit ihrem Spielhaus auf Schloss Haga. Schon König Carl Gustaf spielte mit seinen Schwestern als Kind in dem roten Häuschen

Viel Unterstützung für Victoria

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel : Prinzessin Estelle mit ihrem Kindermädchen Katie
© Getty ImagesPrinzessin Estelle mit ihrem Kindermädchen Katie

Unterstützung bekommt die Kronprinzessin natürlich von ihrem Mann Daniel und von zwei Kindermädchen. Wenn die vielbeschäftigten Eltern mal nicht zur Stelle sein können, kümmern sich die Australierin Katie oder die Schwedin Adeline Petersson um den royalen Nachwuchs. Auch Oma Silvia will sich derzeit offenbar ganz auf den neugeborenen Enkel konzentrieren: Die nächsten zwei Wochen stehen erstmal keine Termine für die Königin an.