Prinzessin Victoria, Prinz Daniel
© Getty Images Prinzessin Victoria, Prinz Daniel

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel Flittern auf Tahiti

Endlich entspannen: Prinzessin Victoria und Prinz Daniel sollen ihre Flitterwochen auf Tahiti angetreten haben

Die schwedische Zeitung "Expressen" will das Honeymoon-Geheimnis der Brautleute des Wochenendes gelüftet haben: Prinzessin Victoria und ihr Gemahl Prinz Daniel verbringen ihre Flitterwochen auf Tahiti.

Wie die Zeitung berichtet, sei das Paar unter strengster Geheimhaltung direkt vom Hochzeitsball zu einem Privatflugzeug eines befreundeten Multimillionärs gebracht worden. Damit seien die Frischvermählten mit Zwischenlandungen auf dem isländischen Flughafen Keflavik und im kanadischen Vancouver nach Tahiti gelangt. Vom Flughafen in Papeete sei es auf einer Luxusyacht weiter zu einer kleinen Insel in Französisch-Polynesien gegangen.

Vor der Hochzeit waren gerüchteweise auch Florenz, Italien allgemein, Hawaii und Brasilien (dort hat Victorias Mutter Silvia viel Verwandtschaft) als Flitterorte im Gespräch. Wegen Daniels Nierentransplantation müsste das Paar vorsichtshalber in der Nähe großer Krankenhäuser bleiben, hieß es im Vorfeld.

Nun jedenfalls können Victoria und Daniel nach den anstrengenden letzten Wochen voller Hochzeitsvorbereitungen, Empfängen und Feierlichkeiten endlich in trauter Zweisamkeit entspannen. Viel Zeit dafür haben sie auf jeden Fall: Victoria ist bis Ende August von all ihren offiziellen Verpflichtungen freigestellt.

rbr