Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia
© Getty Images Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia

Prinzessin Sofia + Prinz Carl Philip Kommt das Baby schon Ende März?

Die Aufregung wächst schon wieder in Schweden und gleichzeitig wird der Countdown gezählt. Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia werden zum ersten Mal Eltern. "Im April" sagt der Hof. Wirklich?

Auf alle Fälle hat sich Prinzessin Sofia vorgenommen, zum 70. Geburtstag von König Carl Gustaf am 30. April in Stockholm aufzutreten. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sie diese Zusage machen würde, wenn sie da nicht wüsste, dass sie sich von den Strapazen einer Entbindung nicht erholt hätte. Fleißig ist sie jedenfalls. Noch bis (derzeit) zum 21. März hat sich die Schwangere Termine geben lassen. Sie eifert also Kronprinzessin Victoria nach, die ebenfalls ein hohes Arbeitstempo bis vor jeder ihrer Entbindungen hingelegt hatte.

Carl Philip macht eine Pause bis Ende März

Prinz Carl Philip, und das ist doch interessant, hat derzeit am 18. März seinen letzten Termin, legt dann eine kleine Pause ein und dann findet sich am 31. März etwas außerhalb der Stadt Stockholm (aber immer noch im Umkreis) einen nächsten öffentlichen Auftritt.

Königin Silvia will für Sofia da sein

Königin Silvia, die ihre Großmutterschaft sehr pflegt, scheint Sofia nicht mehr von der Seite weichen zu wollen. Den Termin am 21. März absolvieren Sofia und Silvia gemeinsam und dann geht ihr Programm erst wieder stramm am 5. April weiter...

König Carl Gustaf ist nochmal in Australien

Vielleicht noch interessanter zu beobachten ist der Kalender von König Carl Gustaf. Er muss sich ja wieder bereithalten, um seine außerordentliche Ministerratssitzung zu halten und den Dankgottesdienst vorzubereiten. Bis zum 23. März hat er durchgehend Termine, ja er ist sogar zuvor noch in Australien! Dann ist sein Kalender leergeräumt bis zum 5. April. Ab dem 5. April geht es fast jeden Tag mit festen Terminen weiter...