Prinzessin Madeleine von Schweden
© Dana Press Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine Zurück in Schweden für Victoria

Prinzessin Madeleine meldet sich aus Schweden. Angereist ist sie für zwei offizielle Termine, aber wohl vor allem für die Geburt von Prinzessin Victorias zweitem Kind

Die Anzeichen verdichten sich,dass Prinzessin Victorias Baby doch schon sehr bald zur Welt kommen wird. Am Dienstag (16. Februar) ist ihre Schwester Prinzessin Madeleine mit Kind und Kegel nach Stockholm gereist. Die Geburt von Prinzessin Estelle 2012 hatte die Prinzessin verpasst, weil sie damals in den USA lebte und erst eine Woche später ihre frischgeborene Nichte zum ersten Mal zu sehen bekam. Diesmal allerdings scheint das Timing besser: Madeleine wird ganze zwei Wochen bleiben, um ihre Schwester zu unterstützen, hat die Zeitschrift "Svensk Damtidning" erfahren.

Schwestern sind wieder vereint

Prinz Daniel + Estelle: Während des Handballmatches zwischen Schweden und Spanien wird Prinzessin Estelle ganz schön Müde: Da muss der Schoß von Papa Prinz Daniel auch mal als Schlafgelegenheit ausreichen.
Skandinavien
220
Die schönsten Bilder des schwedischen Kronprinzessinnenpaares und seiner Kinder Estelle und Oscar

Kronprinzessin Victoria hatte am Montag (15. Februar) ihren letzten offiziellen Termin absolviert und sich nun zurückgezogen. Ihr Mann Prinz Daniel übernimmt aktuell mehr royale Verpflichtungen als sonst. Nachdem jetzt sogar schon ihre Schwester gekommen ist, scheint sich der neue Familienzuwachs so langsam anzukündigen. Prinzessin Madeleine ist - seit sie gemeinsam mit Ehemann Chris O'Neill ihren Hauptwohnsitz nach London verlegt hat - immer nur für kurze Stippvisiten in ihre Heimat gekommen und macht eine Art Elternzeit mit Söhnchen Nicolas, der im Juni 2015 auf die Welt kam.

Royale Termine

Zwei weitere Gründe gibt es für die Königstochter, sich in Stockholm aufzuhalten - und die sind weniger privat als die anstehende Geburt. Denn wenn auch der royale Kalender für sie bis April weiterhin sehr leer ist, sind doch zwei Termine darin verzeichnet, die Königin Silvias jüngste Tochter offenbar trotz Elternzeit wahrnehmen will. Am Donnerstag (18. Februar) traf sich der Rat der "World Childhood"-Stiftung zu einer Sitzung. Bei Facebook zeigte die Prinzessin unmittelbar danach die ersten Bilder, die sie an einem großen Tisch und an der Seite von Königin Silvia bei dem Meeting zeigt. Es sei wunderbar gewesen, schrieb sie dazu. Man habe Pläne geschmiedet für die Arbeit des nächsten Jahres und sich an den Erfolgen der verschiedenen Niederlassungen erfreut.

Am kommenden Montag (22. Februar) dann ist sie als königliche Schirmherrin von "Min Stora Dag" ("Mein großer Tag") gefragt. Die Charity beschert schwerkranken Kindern ein unvergessliches Erlebnis und versucht, Träume wahrwerden zu lassen.

Leonore wird zwei Jahre alt

Besonders freuen dürften sich König Carl Gustaf und Königin Silvia über die Anwesenheit ihrer Tochter in diesen Tagen: Auf diese Weise können sie den zweiten Geburtstag ihrer Enkeltochter Leonore am 20. Februar mitfeiern. Hofinformationschefin Margareta Thorgren bestätigte gegenüber "Expressen", dass dieser gemeinsam in Schweden gefeiert wird. Madeleine und ihr Mann jetten also nicht mit den Kindern zwischendurch zurück nach England, um dort mit Chris' Familie zusammen zu feiern.

Und vielleicht gibt es sogar eine doppelte Prinzessinnen-Geburtstagsfeier auf Schloss Haga: Denn drei Tage nach Leonore, am 23. Februar, wird Prinzessin Estelle vier Jahre alt.

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel: Testen Sie Ihr Royal-Wissen!
Frage 1 von 10

Schwedens Kronprinzessin wurde am 27. September 1977 auf insgesamt vier Namen getauft. Welche waren es?

Prinzessin Madeleine: Im Alter von gut zwei Monaten wird die erste Tochter von Schwedens König Carl Gustaf und seiner Frau Silvia 1977 in der Kapelle des königlichen Palastes in Stockholm getauft.
© Picture AllianceIm Alter von gut zwei Monaten wird die erste Tochter von Schwedens König Carl Gustaf und seiner Frau Silvia 1977 in der Kapelle des königlichen Palastes in Stockholm getauft.