Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill
© Action Press Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill

Prinzessin Madeleine Zurück in New York

Bei ihrem ersten Auftritt nach Verkündung ihrer Verlobung zeigte sich Prinzessin Madeleine strahlend in ihrer neuen Heimat

Prinzessin Madeleine und ihr Freund Chris O'Neill sind frisch verlobt und natürlich sind nun alle Augen ganz besonders auf sie gerichtet. So auch am Mittwoch (7. November), als sich das Paar erstmals seit der Verkündung ihrer Verlobung bei einem offiziellen Anlass zeigte - und glücklich und verliebt wirkte.

Denn Madeleine und Chris sind zurück an ihrem Wohnort New York und besuchten dort die Verleihung des "Raoul Wallenberg Civic Courage Award" im noblen "Yale Club". Chris O'Neill machte in Anzug und Fliege eine gute Figur, Madeleine glänzte in einer edlen One-Shoulder-Robe. An ihrer Hand: der funkelnde Verlobungsring.

Prinzessin Madeleine und Chris O'neill bei ihrem ersten Auftritt nach der Verlobung.
© Action PressPrinzessin Madeleine und Chris O'Neill bei ihrem ersten Auftritt nach der Verlobung.

Die schwedische Zeitschrift "Svenskdam" berichtet, dass die Frisch-Verlobten den ganzen Abend über miteinander lachten und scherzten. Madeleine wurde nach einem Abendessen die Aufgabe zuteil, einem Polizeichef den Preis für Zivilcourage zu überreichen. Sie und Chris sollen bei diesem ersten Auftritt locker und gelöst gewirkt haben.

Am 25. Oktober hatte die jüngste Tochter von König Carl Gustav und Königin Silvia verkündet, dass sie den britisch-amerikanischen Banker heiraten wird. Für die Prinzessin ist es bereits die zweite Verlobung: 2010 trennte sie sich von ihrem langjährigen Freund Jonas Bergström, nachdem dessen Affäre aufgeflogen war.

Madeleine zog sich damals von Schweden nach New York zurück, wo sie bald ihr neues Glück an der Seite von Chris O'Neill fand. "Chris öffnete mein Herz, er ist mein Seelenverwandter", schwärmt die Prinzessin über ihn. Die Hochzeit soll im kommenden Sommer stattfinden.

sst

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild