Prinzessin Madeleine

Überraschendes Detail aus Chris' Vergangenheit

Auch ein königliches Paar kann sich immer noch gegenseitig überraschen! So geschehen bei Schwedens Prinzessin Madeleine und ihrem Ehemann Chris O'Neill, als es um eine Kindheitserinnerung ging

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill sind seit Juni 2013 glücklich verheiratet. Doch wer glaubt, dass das royale Paar sich nach drei gemeinsamen Ehejahren in - und auswendig kennt, irrt sich. Die beiden können sich immer noch mit Geschichten aus ihrer Vergangenheit überraschen - zumindest Chris seine Ehefrau.

Prinzessin Madeleine liebt Pferde

So passiert im Sommer 2016 beim Besuch der schwedischen Insel Gotland. Prinzessin Leonore traf damals zum ersten Mal ihr Pony Heidi, ein Taufgeschenk des Herzogtums. Ganz angetan von dem süßen Pony plauderte ihre Mutter Madeleine über ihre eigene Begeisterung für Pferde.

Sie selbst lernte auf einem Gotlandpony reiten, verriet sie dem schwedischen Sender "SVT" in der Dokumentation "Året med kungafamiljen" (dt. Das Jahr mit der Königsfamilie).

"Als Pferdemädchen ist man bodenständig, man lernt, Verantwortung zu übernehmen und sich durchzusetzen. Es ist heutzutage sehr wichtig für Mädchen, sich abzugrenzen", so die 34-Jährige. Man lerne so außerdem Rücksicht und Respekt für andere Lebewesen.

Auch Chris O`Neill kann seine Ehefrau noch überraschen

Chris O'Neill, der sich gerne mit privaten Geschichten zurückhält, meldete sich überraschend mit einer eigenen Kindheitserinnerung zu Wort.

Madeleine + Christopher

Eine New Yorker Lovestory

21. September 2017  Prinzessin Madeleine macht mit ihren Kindern Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas einen Ausflug. Gemeinsam besucht die Familie das Gotland Pony Heidi, das Leonore zur Taufe geschenkt bekommen hat. Die kleine Prinzessin bekam nach ihrer Geburt von König Carl Gustaf den Titel "Herzogin von Gotland".
4. September 2017   Der Star der Veranstaltung dürfte aber Prinzessin Madeleine sein. Mit Ehemann Chris O'Neill zeigt sich die langsam sichtbar schwangere Schönheit gut gelaunt und strahlend.
14. Juli 2017  In Schweden feiert die Königsfamilie den Geburtstag von Prinzessin Victoria. Prinzessin Madeleine und Ehemann Chris sind mit den Kindern angereist.  Nicolas schaut ganz artig vom Arm seiner Mutter im Eingang zur Schlosskirche. Leonore scheint wieder etwas im Sinn zu haben.
"Schnell Mama, komm": Prinzessin Leonore hat es eilig und zieht hüpfend Prinzessin Madeleine hinter sich her. 

117

"Ich lernte auf einem Pferd reiten, das Mr. Paint hieß, aber das war nur eine kurze Episode in meiner Kindheit. Wir haben keine richtige Beziehung zueinander aufgebaut", erzählte der Geschäftsmann.

"Mr Paint?!" entfuhr es da Madeleine, sichtlich überrascht. Chris erzählte ungerührt weiter: "Ja, ich fiel ziemlich bald herunter und da war es vorbei!" Seiner kurzen Reitkarriere scheint der 42-Jährige nicht hinterherzutrauern.

Sich auch nach mehreren gemeinsamen Jahren noch mit Anekdoten aus der Kindheit zu überraschen, sorgt auch in einer royalen Ehe für neuen Gesprächsstoff - davon kann es ja bekanntlich nicht genug geben.

Prinzessin Madeleine: So will sie gegen Sofia punkten

Mehr zum Thema

Star-News der Woche