Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia
© Getty Images Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia Beim Baby-Shopping erwischt

Bald ist es auch für Prinzessin Sofia soweit: Sie wird Mutter ihres ersten Kindes. Bislang gelangte keine Information über das Kindsgeschlecht an die Öffentlichkeit, doch beim Baby-Shopping könnte es die Schwedin nun aus Versehen verraten haben

Ganz Schweden rätselt seit Beginn ihrer Schwangerschaft, ob Prinzessin Sofia wohl ein Mädchen oder einen Jungen erwartet. Doch diese Information gehört derzeit wohl zu den bestgehüteten Geheimnissen am schwedischen Hof. Bis jetzt. Denn die 31-Jährige wurde beim Shoppen mit einem verräterischen Detail gesichtet.

Rätselraten um das Baby

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip befinden sich derzeit wohl in den letzten Zügen, um alles für die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes vorzubereiten. Und genau deshalb waren die beiden in der vergangenen Woche im bekannten Kaufhaus NK in Stockholm in der Babyabteilung shoppen.

Prinz oder Prinzessin?

Dem schwedischen Blog "Hant" zufolge kauften die beiden rosafarbenen Mädchenkleidung der Marke "Mini Rodini", die ökologische Babykleidung herstellt. Unter anderem soll ein himbeerfarbener Strampler mit gerüschten Ärmelchen in die Einkaufstüte gewandert sein.

Spekulationen über Spekulationen

Ein Mädchen also. Oder doch nicht? Immerhin wurde vor Kurzem noch spekuliert, dass das Ehepaar einen kleinen Prinzen erwartet. Und sogar von Zwillingen war schon die Rede. Wirklich wissen, werden wir es wohl erst im April, dann nämlich soll das kleine Königskind zur Welt kommen.