Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Mit dem zweiten Kind endlich ins eigene Haus?

Die umfassenden Renovierungsarbeiten kosteten mehr Zeit als erwartet: Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip konnten ihre Traumvilla nicht wie geplant beziehen. Doch jetzt ist ein glückliches Ende tatsächlich in Sicht - rechtzeitig zum zweiten Baby

Umfassende Sanierungsarbeiten, Asbestbelastung, Missachtung des Denkmalschutzes, die Renovierung der Villa Solbacken ist die fast unendliche Geschichte. Dabei sollte sie das Traumhaus von und werden!

Doch ihre Pläne wurden immer wieder zunichte gemacht. Ursprünglich war der Umzug in das Anwesen, das der Prinz von seinem Patenonkel Prinz Bertil erbte, unmittelbar nach der Hochzeit vor knapp zwei Jahren angedacht.

Sofia und Carl Philip müssen warten

Daraus wurde nichts, weil die Villa sich als sanierungsbedürftiger erwies, als man zunächst angenommen hatte. Inzwischen wundert sich also keiner mehr, dass das Paar noch immer nicht im neuen Heim angekommen ist.

Zuletzt war März 2017 angepeilt, dann wurde das Ziel kurzerhand neu gesteckt: Prinz Alexanders ersten Geburtstag wollte man im eigenen Zuhause feiern. Auch daraus wurde nichts, der kleine Prinz wurde auf Drottningholm gefeiert.

Prinz Carl Philip + Prinzessin Sofia

Der schöne Prinz und das Model

Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia und Prinz Alexander
19. April 2017  Prinz Alexander wir heute ein Jahr alt. Das feiert das schwedische Königshaus mit wunderschönen neuen Fotos des kleinen Prinzen. Stolz posieren die Eltern Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit dem süßen Wonneproppen. 
19. April 2017  Noch etwas skeptisch beäugt das Geburtstagskind seine Geschenke. Den Moment des Auspackens hält Carl Philip selbst mit der Kamera fest. 
19. April 2017  Frisch gekämmt strahlt Prinz Alexander für die Fotografin in die Kamera. 

93

Ein Ende des Umbaus ist absehbar

Nun endlich scheint aber ein Ende absehbar - und damit wird der Umzug wahrscheinlicher. , Finanzchef bei Hof und zugleich Bauaufsicht bei der Villa Solbacken, erzählte "Svensk Damtidning", die Renovierungsarbeiten befänden sich nun in der Schlussphase.

So sah Solbacken im November aus: Die Villa ist komplett eingerüstet. Aber zumindest erkennt man noch die alte Fassade.

So sah Solbacken phasenweise aus: Komplett eingerüstet und ein Ende der Arbeiten war nicht absehbar.

Sofia kann sich also freuen: Auf die Geburt ihres zweiten Kindes, das im September kommen soll, kann sie sich in ihrem eigenen, nach ihren Vorstellungen umgebauten Nest, der Villa Solbacken, vorbereiten. Hoffentlich ist dort schon ein zweites Kinderzimmer eingeplant gewesen, sonst müsste noch einmal nachgebessert werden.

Die Auftritte des Mini-Prinzen sind selten, aber natürlich immer ziemlich entzückend. Wie genau Prinz Alexander heute seinen Ehrentag feiert, ist nicht bekannt. Doch das neue Lebensjahr bringt eine ganz besondere Veränderung mit sich.
© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche