Königin Silvia
© Getty Images Königin Silvia

Königin Silvia Aus dem Krankenhaus entlassen

Noch nie gab es so viele royale Krankmeldungen wie zu diesem Weihnachtsfest: Königin Silvia konnte das Krankenhaus inzwischen verlassen und ist wieder auf Schloss Drottningholm. Aber auch in Norwegen und England gibt es kranke Königinnen

Schwedens Königin Silvia hat ihren Geburtstag und den Heiligen Abend nicht wie gehofft mit der Familie verbringen können. Stattdessen wurde sie am späten Freitagabend (23. Dezember) ins Krankenhaus gekommen. Sie habe, so hieß es in der Meldung des Hofes, unter Schwindel in Folge einer Erkältung gelitten und sei zur Beobachtung eingeliefert worden. Am 1. Weihnachtsfeiertag konnte sie jedoch wieder entlassen werden. Sie war im Übrigen im Danderyds Krankenhaus und nicht, wie zunächst angenommen, im Karolinska. Auch sonst gibt es nur spärliche Infos über den Gesundheitszustand der 73-Jährigen.

Mitteilung des Hofes

Schwedische Royals: 4. Januar 2017
Königin Silvia und König Carl Gustaf befinden sich gerade im Winterurlaub, in den Schweizer Alpen. Dieses tolle Foto mit traumhafter Bergkulisse ist bei einer Wanderungen entstanden.
Skandinavien
158
Kaum eine Königsfamilie ist so beliebt wie die schwedische. Werfen Sie mit uns einen Blick ins Familienalbum von König Carl Gustaf, Königin Silvia und ihren drei Kindern mit Anhang

In der Mitteilung des Hofes heißt es: "Königin Silvia hat das Danderyds Krankenhaus verlassen und ist wieder zu Hause auf Schloss Drottningholm . Die Königin hat sich erholt. Ihr geht es den Umständen entsprechend gut."

Familie besucht sie

Während ihres Krankenhausaufenthaltes sei sie von verschiedenen Familienmitgliedern besucht worden, informierte Hofinformationschefin Margareta Thorgren die schwedische Presse. Man sei lieber auf Nummer sicher gegangen. Die Boulevardzeitung "Aftonbladet" schreibt, dass Silvias Ehemann König Carl Gustaf die Anweisung gegeben habe, dass nicht jedes kleine Detail von Silvias Gesundheitszustand kommentiert werden solle. Der Monarch versucht immer um so viel Privatsphäre wie möglich zu kämpfen, vermutlich ist das auch hier der Hintergrund.

Catherine + William: Kirchgang mit der Familie auch in Bucklebury, wo Prinz William und Herzogin Catherine in diesem Jahr die Feiertage verbringen. Mit dabei sind natürlich ihre süßen Kinder George und Charlotte, für die der gemeinsame Besuch des Gottesdienstes eine Premiere ist.
Britische Royals
18
GALA zeigt die schönsten Bilder aus England, wo Prinz William und Herzogin Catherine mit George und Charlotte in Bucklebury feiern

Königin Silvia hat derzeit keine offiziellen Termine im Kalender notiert. Sie kann sich also noch weiter erholen.

Krankmeldungen der Royals

In diesem Jahr verlief in anderen Königshäusern, und nicht nur in Schweden, das Weihnachtsfest aufgrund von Krankheiten anders als gewohnt und geplant. In England mussten Prinz Philip und Queen Elizabethden Start in den Weihnachtsurlaub zunächst einen Tag aufschieben . Beide seien erkältet, das ließ der Hof vermelden. Zum traditionellen Kirchgang am 1. Weihnachtstag gingen die Windsors dann sogar ohne die Königin. Der Herzog von Edinburgh hatte sich offenbar schon erholt und begleitete seine Kinder, Enkel und Urenkel. Und auch in Norwegen musste die königliche Familie auf ein Mitglied beim Besuch des Gottesdienstes am 25. Dezember verzichten. Königin Sonja litt ebenfalls unter einer Erkältung und blieb lieber in Kongsseteren, wo die Familie gemeinsam feiert.