Chris O'Neill + Prinzessin Madeleine: Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine mit ihrem Baby
© facebook.com/Kungahuset Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine mit ihrem Baby

Chris O'Neill + Prinzessin Madeleine Erstes Bild der kleinen Prinzessin

Erstmals seit der Geburt ihrer Tochter vor zwei Tagen haben sich die stolzen Eltern zusammen mit ihrer kleinen Prinzessin gezeigt

Es ist das erste Foto der kleinen Prinzessin: Um etwa 19 Uhr Ortszeit zeigen sich die frisch gebackenen Eltern Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill am Samstag (22. Februar) beim Verlassen des Krankenhauses in New York mit ihrer gerade erst zwei Tage alten Tochter. Das Bild der kleinen Familie teilte das schwedische Königshaus sogleich auf Facebook. Dazu schrieb es: "Prinzessin Madeleine und Gatte O'Neill verlassen das Krankenhaus mit ihrer Tochter."

Das kleine Baby liegt eingemummelt unter einer Decke und mit Mützchen in einem Maxi-Cosi, den der stolze Vater hält. Ein wenig erschöpft sieht Chris O'Neill nach den aufregenden und anstrengenden letzten Stunden aus. Er trägt Dreitagebart und ein New-York-Baseballcap. Prinzessin Madeleine, mit Wintermantel und Schal bekleidet, strahlt in die Kamera. Kein Wunder, dass die Familie so warm eingepackt ist - und es auch für das Baby warm und kuschelig gemacht hat: Der Osten der USA wird von einer Kältewelle heimgesucht, die Temperaturen betragen an diesem Tag gerade mal fünf Grad.

Die Tochter von Prinzessin Madeleine erblickte am Donnerstag (20. Februar) um 22.41 Uhr Ortszeit in New York das Licht der Welt. Während der Entbindung wachte Chris O'Neill an der Seite seiner Frau, gleich am nächsten Tag stellte er sich den Fragen der Presse. Wie die kleine Prinzessin heißen wird, wurde noch nicht verraten.