Fürst Albert und Fürstin Charlène

Sie feiern mit Jacques und Gabriella

Am Nationalfeiertag in Monaco hat das Fürstenpaar seinen Nachwuchs gezeigt. Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella stahlen allen die Show.

Das Fürstenpaar Charlène und Albert mit den Kindern Jacques + Gabriella

Das Fürstenpaar Charlène und Albert mit den Kindern Jacques + Gabriella

Das Fürstentum Monaco begeht am 19. November seinen Nationalfeiertag. Traditionell zeigt sich an diesem Tag die Fürsten-Familie dem Volk. Dieses Jahr stahlen die fast zweijährigen Zwillinge von Fürstin Charlène, 38, und Fürst Albert von Monaco, 58, allen die Show. Prinzessin Gabriella hat man schon eine Weile nicht mehr gesehen. Prinz Jacques begleitete im September seine Mama zum traditionellen "Pique Nique Monegasque" und verzückte alle.

Auf dem Arm des Fürstenpaares waren die Kinder auf dem Balkon des Palastes zu sehen. Beide in weiße Mäntel gehüllt und schon richtig groß - mit wilden Locken auf dem Kopf! Albert war in eine Uniform gekleidet, während Charlène einen schwarzen Mantel anhatte und einen eleganten Hut auf dem Kopf trug. Besonderer Eyecatcher war ihr knallroter Lippenstift.

Besondere Aufmerksamkeit kam Medienberichten zufolge auch Beatrice Borromeo, 31, zu. Die Ehefrau von Pierre Casiraghi, 29, dem Sohn von Prinzessin Caroline von Hannover, 59, soll nämlich schwanger sein. Und tatsächlich: Ihr Babybauch war unter dem roséfarbenen Mantel nicht zu übersehen.

Star-News der Woche

Gala entdecken