Charlotte Casiraghi

Endlich zeigt sie ihren Raphael

Lange hat Charlotte Casiraghi ihren Sohn Raphael quasi versteckt: Beim Nationalfeiertag in Monaco hatte sie ihn dabei - und alle konnten den niedlichen Grimaldi-Spross sehen

Charlotte Casiraghi mit Söhnchen Raphaël

Charlotte Casiraghi mit Söhnchen Raphaël

Der Nationalfeiertag in Monaco war 2016 eine Art Fest der Fürstenkinder und über die Anwesenheit eines von ihnen freute man sich besonders. Denn zeigte sich auf dem Schlossbalkon mit ihrem kleinen Sohn Raphael.

Charlotte Casirahgi zeig ihren Sohn erstmals in der Öffentlichkeit 

Für Mutter und Sohn war dieser gemeinsame Auftritt im Fürstentum eine Premiere, bislang hielt die schöne Tochter von Prinzessin Caroline ihren Sprössling sorgsam aus der Öffentlichkeit. Der niedliche Raphael hatte offenbar seinen Spaß, als er umringt von seinen Verwandten auf dem Balkon erschien. Mit Mama Charlotte alberte er herum, zeigte hierhin und dorthin und schien sich durch die für ihn ja ungewohnte Kulisse nicht verunsichern zu lassen.

Cousins unter sich: Sacha und Raphaël sind bestens ausgerüstet für den Natioanfeiertag: Sie haben kleinen Fähnchen in der Hand.

Cousins unter sich: Sacha und Raphaël sind bestens ausgerüstet für den Natioanfeiertag: Sie haben kleinen Fähnchen in der Hand.

Premiere mit Raphael

Raphael wurde im Dezember 2013 geboren. Sein Vater ist der französische Komiker , mit dem Charlotte Casiraghi allerdings nicht verheiratet war, als der gemeinsame Sohn auf die Welt kam. Das Glamourpaar schirmte den Sohn bewusst ab und suchte mit ihm nie das Rampenlicht.

2015 trennten sich Charlotte Casiraghi und Gad Elmaleh, Raphael blieb bei seiner Mutter in Italien. Kontakt zum Vater besteht aber weiter, obwohl der gebürtige Marokkaner inzwischen nach Amerika gezogen ist. Im Interview mit "WWD" im Juli bestätigte Gad Elmaleh erstmalig die Trennung, beschrieb aber auch sehr offen, wie die Familie sich organisiert hat - trotz (räumlicher) Trennung. Er sehe Raphael und Charlotte sehr oft, er besuche seinen Sohn oder dieser ihn. Sie stünden sich nahe und seien "eine Familie".

Raphaël scheint etwas entdeckt zu haben, was er seiner Mutter und Tante Stéphanie zeigen möchte.

Raphaël scheint etwas entdeckt zu haben, was er seiner Mutter und Tante Stéphanie zeigen möchte.

Feiertag der Kleinsten

Hinter den Schlossfenstern dürfte es in diesem Jahr besonders laut und ausgelassen zugegangen sein. Schließlich waren etliche kleine Kinder dabei. Neben Raphael konnten sich die Monegassen außerdem über ein Wiedersehen mit Kindern Sacha und India freuen. Und natürlich über einen gemeinsamen Auftritt der Fürstenzwillinge Jacques und Gabriella, die am 10. Dezember ihren zweiten Geburtstag feiern.

Ob sich die kleinen Grimaldi-Casiraghi-Sprösslinge am großen Tag der Zwillinge vielleicht schon wiedersehen werden? Eine Party mit Kindern will das Fürstenpaar in jedem Fall ausrichten.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche