Prinz Charles
Prinz Charles

Prinz Charles Hip-Hop-Prinz

Prinz Charles posierte ganz locker im "Street Style" mit einer Reihe Hip-Hop-Kids in South London

Hip-Hop und Breakdance sind keine Fremdworte für Prinz Charles: Bei einem Besuch in Surrey, südlich von London, trug der britische Thronfolger zwar ganz förmlich einen Anzug mit Krawatte und Einstecktuch. Als eine Reihe ausgelassener Jugendlicher ihn baten, mit ihnen zusammen ein Foto zu machen, kam er der Bitte ganz cool nach - und konnte sich das Lachen kaum verkneifen. Mit einer "Street Style"-Pose stellte er sich zwischen die Jugendlichen und posierte für die wartenden Kameras.

Prinz Charles: Prinz Charles kennt keine Berührungsängste.
© Picture AlliancePrinz Charles kennt keine Berührungsängste.

Ein Augenzeuge beschrieb der "Dailymail": "Die Kinder waren ausgelassen, bester Laune und sehr aufgeregt, genau wie der Prinz selber ..." Ihm habe das Zusammentreffen mit den Kids sichtbar Spaß gemacht.

Prinz Charles war zu Besuch im "Oval Cricket Club". Hier unterhält der "Prince's Trust" ein Zentrum, in dem junge Leute, die arbeitslos sind, einen zwölfwöchigen Kurs belegen können. Dieses Training, das zusammen mit dem "Lambeth College" veranstaltet wird, soll ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Schon in den 1980er-Jahren hat sich der Prinz sich im Breakdancing versucht.

Video