Prinz Charles
© Getty Images Prinz Charles

Prinz Charles Geburtstag in Neuseeland

Ein Zwerg, der auf die Knie geht und Kuchen mit ausgefallener Verzierung: Prinz Charles konnte sich an seinem 64. Geburtstag in Neuseeland über ein buntes Programm freuen

Seit ein paar Tagen befindet sich Prinz Charles mit seiner Frau Camilla im Rahmen des diamantenen Thronjubiläums der Queen in Neuseeland, am Mittwoch (14. November) feierte er auch seinen 64. Geburtstag dort. Gefeiert wurde laut "telegraph.co.uk" schon am Morgen: Mit einem Ständchen wurde der Thronfolger in der Hauptstadt Wellington von Dutzenden Schaulustigen begrüßt. Charles schüttelte gut gelaunt Hände und ließ sich fotografieren.

Prinz Charles und ein Maori führen das traditionelles Begrüßungsritula Hongi aus. Maori waren die ersten Bewohner Neuseelands.
© Getty ImagesPrinz Charles und ein Maori führen das traditionelle Begrüßungsritual "Hongi" aus. Maori waren die ersten Bewohner Neuseelands.

Gleich darauf wartete ein weiterer Höhepunkt auf ihn: Von Peter Jackson persönlich wurden Charles und Camilla durch dessen Firma für filmische Spezialeffekte geführt. Der Regisseur, der demnächst mit seinem neuen Werk "Der Hobbit - eine unerwartete Reise" in die Kinos kommt, zeigte dem royalen Paar Schwerter und Masken aus dem Film. Später ging sogar einer der Darsteller als Zwerg verkleidet vor Charles auf die Knie - und überreichte ihm eine Geburtstagskarte.

Auch für das leibliche Wohl des Prinzen wurde gesorgt. Im Amtssitz des Generalgouverneurs in Wellington wurden Charles am Abend 64 kleine Törtchen mit für Neuseeland typischen Motiven wie Kiwis oder Schafen präsentiert. Die Feier fand mit 64 weiteren Bürgern Neuseelands statt, die allesamt an diesem Tag Geburtstag hatten. "Ich freue mich sehr auf die Party mit anderen Skorpionen und unsere Erörterungen, wie wir die Welt erobern können", hatte Charles laut "spiegel.de" schon Anfang der Woche gescherzt.

Charles und Camilla sollen am Freitag (16. November) die Stadt Christchurch als letzte Station in Neuseeland besuchen. Bis dahin hat Charles noch genug Zeit, um seinen erlebnisreichen Geburtstag Revue passieren zu lassen. Und vielleicht hat er ja auch noch einen ganz bestimmten Hit im Ohr: Bei Kaffee und Kuchen wurde nämlich der "Beatles"-Song "When I'm Sixty Four" ("Wenn ich 64 bin") gespielt. Charles soll sogar dazu getanzt haben - dieser Geburtstag wird ihm sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

aze

Prinz Charles freut sich über die 64 Geburtstagstörtchen und den "Hobbit"-Darsteller, der vor ihm auf die Knie geht.
© Getty ImagesPrinz Charles freut sich über die 64 Geburtstagstörtchen und den "Hobbit"-Darsteller, der vor ihm auf die Knie geht.