Kate und William

Zuckersüße Ankunft in Polen

Es ist soweit: Kate und William sind in Polen gelandet. Und dabei sahen die kleine Charlotte und ihr Bruder George einfach zu niedlich aus.

Herzogin Kate hielt Charlotte im Arm, während William George an der Hand hatte

Herzogin Kate hielt Charlotte im Arm, während William George an der Hand hatte

Sie sind gelandet! (35), (35) und die beiden Kinder George (3) und Charlotte (2) sind gut in Warschau angekommen und gaben nach der Landung ein zuckersüßes Bild ab. Die kleine Charlotte wurde von ihrer Mutter über den roten Teppich getragen und entzückte in einem niedlichen Sommerkleid mit Blumenmuster.

William und Kate landen in Warschau

Ihr großer Bruder lief an der Hand des Papas und sah mit Hemd, kurzer Hose und Lackschühchen mindestens genauso schick aus wie seine Eltern. Diese hatten sich für den offiziellen Besuch ordentlich herausgeputzt: William stieg in Anzug und Krawatte aus dem Flugzeug, während Kate ein sommerlich weißes Kleid mit Schößchen und beigen Pumps trug. Empfangen wurde die Royal-Family von Polens Präsident Andrzej Duda (45) und dessen Ehefrau Agata (45).

Die Reise wird die königliche Familie nach zwei Tagen in auch nach Deutschland führen. Ab Mittwoch werden sie drei Tage durch die Republik reisen und Berlin, Heidelberg und Hamburg besuchen. Wir dürfen uns also auf noch mehr süße Fotos der britischen Royals freuen!

Prinz William + Herzogin Catherine

Die Familien-Tour nach Polen und Deutschland

Der letzte Tag in Deutschland neigt sich dem Ende. William und Kate haben die vergangenen Tage viel um die Ohren gehabt. Umso größer dürfte am späten Nachmittag die Freude über das Wiedersehen mit ihren Kindern sein, die mit ihnen zusammen den Rückflug antreten werden.
Sie gucken sich Helikopter an, in die die Kinder sogar einsteigen dürfen.
Das verzückt besonders den kleinen Prinzen.
Sie ist einfach viel zu müde und reibt sich immer die Augen.

105


Mehr zum Thema

Star-News der Woche