Herzogin Catherine

Erster Auftritt

Die schwangere Herzogin Catherine zeigte sich zum ersten Mal seit ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus bei einer Veranstaltung - und meisterte ihren Auftritt mit Bravour

Herzogin Catherine

Gut gelaunt und ganz entspannt: So zeigte sich am Sonntag (16. Dezember) bei der Preisverleihung für die "Sportpersönlichkeiten des Jahres 2012" in . Die 30-Jährige absolvierte zum ersten Mal seit der Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft einen offiziellen Auftritt. Den Stress der vergangenen Wochen ließ Kate sich dabei nicht anmerken: In ihrem grünen Abendkleid von legte sie laut "telegraph.co.uk" einen perfekten Auftritt hin.

Herzogin Catherine verlieh zwei Preise bei dem Event: den Preis für das Lebenswerk, der an Sebastian Coe, den Vorsitzenden des britischen Olympischen Verbandes ging, und den Preis für den Sportler des Jahres, den Radfahrer Bradley Wiggings. Unterstützt wurde sie dabei von Fußballer .

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

13. Mai 2017  Ausgelassen zeigen sich William und Kate bei einer Teeparty im Garten des Buckingham Palace.
1. Mai 2017  Einen Tag vor ihrem zweiten Geburtstag veröffentlicht das Königshaus ein neues Foto von Prinzessin Charlotte. Aufgenommen wurde das zuckersüße Porträt von Herzogin Catherine selbst. 
23. April 2017  Das muss Liebe sein! Prinz William und Herzogin Catherine beobachten gemeinsam die Londoner Marathon-Läufer und haben auch noch genug Zeit für alberne Spielchen mit der Druckluft-Tröte.
18. März 2017  Prinz William und Herzogin Catherine sind auf offiziellem Besuch in Frankreich. Ein Foto vor dem Eiffel-Turm darf da im Familienalbum natürlich nicht fehlen.

168

Herzogin Catherine strahlt bei ihrem Auftritt an der Seite von David Beckham.

Herzogin Catherine strahlt bei ihrem Auftritt an der Seite von David Beckham.

Erst am 6. Dezember war die Frau von aus dem "" entlassen worden. Sie war drei Tage lang wegen schwerer Schwangerschaftsübelkeit in Behandlung und erhielt Infusionen und Nährmittel. Danach zog sie sich laut einem Sprecher des St.-James-Palasts in ihre Wohnung im Kensington-Palast zurück, um sich weiter auszuruhen. Prinz William sagte einige seiner Termine ab, um ganz für Kate da zu sein.

Doch auch zu Hause war es für Kate sicher schwer, Ruhe zu finden: Am 7. Dezember wurde bekannt, dass sich eine Krankenschwester des "King Edward VII Hospital" umgebracht hatte. Die Frau war auf einen Scherzanruf zweier australischer Radiomoderatoren reingefallen, die sich mit verstellten Stimmen als Mitglieder der Königsfamilie ausgaben und so Informationen über Kates Gesundheitszustand erhielten. Die 46-jährige Krankenschwester nahm sich aus Scham das Leben.

Zehn Tage zog sich Kate aus der Öffentlichkeit zurück, um zur Ruhe zur kommen. Obwohl auch die kommenden Schwangerschaftswochen für die Herzogin sicher anstrengend werden, blickt sie positiv in die Zukunft. Moderator Gary Linker erzählte sie am Sonntag, dass es ihr sehr gut gehe - und das sah man ihr auch an.

aze

Star-News der Woche