Catherine Middleton Probeessen bei der Queen

In dieser Woche wurde Kate Middleton zum ersten Mal zum Weihnachts-Lunch der Queen eingeladen und somit noch ein bisschen offizieller in die britische Königsfamilie eingeführt

Ein aufregender Tag für Kate Middleton: Wie die britische "Sun" berichtet, wurde die Verlobte von Prinz William zum ersten Mal zum alljährlichen vorweihnachtlichen Lunch von Königin Elizabeth eingeladen. Bei dem Mittagessen am Donnerstag (16. Dezember) im Buckingham Palace war die gesamte britische Königsfamilie anwesend. Neben William und seiner Braut Catherine gehörten zu den rund 50 geladenen Gästen unter anderem auch Prinz Charles und Camilla, Prinzessin Anne und ihre Kinder Zara und Peter Phillips sowie Prinz Andrew und Prinz Edward mit seiner Frau Sophie. Nach rund zweieinhalb Stunden sollen Catherine und William Berichten zufolge gemeinsam mit Williams Bruder Harry den Buckingham Palace wieder verlassen haben und mit einem silbernen Range Rover davon gefahren sein. Augenzeugen berichteten laut "People.com", dass Kate Middleton sehr glücklich ausgesehen und gestrahlt habe.

"Es war ein bedeutender Tag für Kate", so die Autorin der royalen Familie Judy Wade gegenüber "People". "Sie musste mehr als 40 Mitglieder der königlichen Familie treffen, das muss eine echte Feuerprobe für sie gewesen sein", so Wade weiter. Beim traditionellen Weihnachtsfest der Queen werden Kate und ihr Verlobter in diesem Jahr aber nicht dabei sein, da Prinz William beruflich als Rettungspilot unterwegs sein wird. Er ist immer noch in Wales stationiert. Ob Kate ihrem Verlobten im gemeinsamen Häuschene in Wales Gesellschaft leistet oder ob sie die Festtage nutzt, um etwas Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, wird sich zigen.

Catherine Middleton und Prinz William sind seit 2003 ein Paar. Nach der Bekanntgabe ihrer Verlobung im November wird am 29. April 2011 in der Westminster Abbey geheiratet.

kma