Prinzessin Mabel
© Getty Images Prinzessin Mabel

Prinzessin Mabel Hier lacht das Glück

Die holländische Prinzessin Mabel strahlt übers ganze Gesicht. Wer hat das Herz der Witwe von Prinz Friso erobert?

Prinzessin Mabel : König Willem-Alexander + Co.
Weitere Royals
König Willem-Alexander ist das Oberhaupt der Familie von Oranien-Nassau - und die ist groß. Neue Bilder helfen beim Erkennen

Es sind Bilder, die Hoffnung machen. Die beweisen, dass man nach einer Tragödie das Leben – und Lieben – neu erlernen kann. Aktuelle Fotos zeigen Prinzessin Mabel von Oranien-Nassau lächelnd, gelöst, glücklich. Lange hat man die 47-Jährige so nicht mehr gesehen: Seit dem Schicksalsschlag 2012. Nachdem ihr Mann Prinz Johan Friso im österreichischen Lech von einer Lawine begraben wurde, lag er monatelang im Koma. Im August 2013 starb der Sohn von Ex-Königin Beatrix der Niederlande, ohne je wieder das Bewusstsein erlangt zu haben. Eine schwere Zeit für Mabel sowie ihre Töchter Luana, 10, und Zaria, 9.

Neue Liebe?

Und jetzt eine neue Liebe für die Witwe, die mit den Kindern in London lebt? Wie holländische Medien berichten, flirtete sie schon im Sommer bei einem Maskenball des USMilliardärs Robert Miller (er ist der Vater ihrer guten Freundin Prinzessin Marie- Chantal von Griechenland) mit einem – natürlich maskierten – Unbekannten. Auffällig: Das Arm-in-Arm-Instagram- Foto des Paars, das ein anderer Gast online stellte, wurde umgehend entfernt.

Wer hat ihr Herz erobert?

Aus dem Umfeld der griechischen Ex-Königsfamilie stammt ein weiteres Gerücht: Mabel könnte sich in Arpad Busson, 52, verguckt haben, den ehemaligen Lover von Uma Thurman und Elle Macpherson. Passen würde das. Der millionenschwere Geschäftsmann ist eng mit den Griechen befreundet und sogar Patenonkel von einem Sohn des Paars Marie-Chantal und Pavlos von Griechenland. Auch Gesprächsthemen hätten die beiden reichlich: Mabel studierte Wirtschafts- und Politikwissenschaften, kämpft als Vorsitzende der Organisation "Girls Not Brides" gegen die Zwangsverheiratung von Mädchen.

Beatrix jedenfalls stehe fest zu ihrer Lieblings-Schwiegertochter, heißt es, und sie wünsche Mabel nach den schlimmen Jahren nur das Beste. Denn die Mutter von Prinz Friso weiß selbst nur zu gut: Wenn man ein Stück vom Glück erhascht hat, sollte man es unbedingt festhalten.