Prinz Johan Friso
© Getty Images Prinz Johan Friso

Prinz Johan Friso Heimgeholt für den Sommer

Die niederländische Königsfamilie hat ihren schwer verletzten Sohn und Bruder, Prinz Johan Friso, der seit mehr als einem Jahr im Koma liegt, aus dem Londoner Krankenhaus nach Hause geholt

Der niederländische Prinz Johan Friso befindet sich derzeit nicht mehr in London, sondern kam heute (9. Juli) in den Niederlanden an. Das teilte die Königsfamilie in einer kurzen Pressemitteilung auf ihrer Webseite mit. Prinz Friso ist seit heute im Palast "Huis ten Bosch". Er ist, so die Hofmitteilung, weiterhin nur bei "minimalem Bewusstsein", sein Zustand sei weiter besorgniserregend. Der 44-Jährige war im Februar 2012 bei einem Lawinenunglück in der Österreich verschüttet worden, musste insgesamt 50 Minuten lang reanimiert werden, schweren Sauerstoffmangel verkraften und liegt seitdem im Koma.

Bisher wurde der Patient in einem Londoner Krankenhaus versorgt und dort regelmäßig von Mitgliedern der Königsfamilie besucht. Prinz Friso, seine Frau Mabel und die zwei Töchter lebten schon vor seinem Unfall in London, Friso und Mabel arbeiteten dort. Deswegen wunderte es auch kaum, als die kleine Familie auch nach dem Unglück an ihrem Londoner Wohnsitz festhielt. Es wurde aber auch immer gemutmaßt, dass es für die Königin, die jetzige Prinzessin Beatrix, eine schwere Bürde sei, dass ihr schwer kranker Sohn so weit entfernt von ihr liegt.


Nun ist die ganze Familie jedoch, soviel steht laut Pressemitteilung fest, für den Sommer in den Niederlanden. Und auch für die Folgezeit wird geprüft, ob und wo Friso, der zwar im Koma liegt, aber keine typische Krankenhausbetreuung benötigt, in London oder in den Niederlanden besser aufgehoben ist. In den kommenden Monaten sollen Experten dazu Stellung nehmen, schreibt der Hof. Das würde voraussichtlich auch für Prinzessin Mabel und die kleinen Töchter Luana und Zaria bedeuten, dass sie dauerhaft wieder in den Niederlanden zu Hause sein werden. Die königliche Familie dankt jedenfalls schon einmal dem Ärzteteam am Krankenhaus Wellington "für die hervorragende und engagierte Betreuung" von Prinz Friso.

article
957041
Heimgeholt für den Sommer
Prinz Johan Friso: Heimgeholt für den Sommer | GALA.DE
Die niederländische Königsfamilie hat ihren schwer verletzten Sohn und Bruder, Prinz Johan Friso, der seit mehr als einem Jahr im Koma liegt, aus dem Londoner Krankenhaus nach Hause geholt
http://www.gala.de/royals/allgemein/prinz-johan-friso-heimgeholt-fuer-den-sommer_957041.html
2013-07-09T16:11:32+0200
http://image.gala.de/v1/cms/-a/prinz-johan-friso_6118375-portrait-04_top_square.jpg?v=7982638
johan friso, adel, royal, niederlande, beatrix, prinz, prinz friso, koma , krankenhaus, huis ten bosch
royals