Das niederländische Kronprinzenpaar
© Getty Das niederländische Kronprinzenpaar

Niederlande Nass gemacht

Im Spitzenkleidchen ging es für die niederländische Prinzessin Ariane ins Taufbecken - und 850 Gäste schauten zu. Wir zeigen die süßen Bilder von Königin Beatrix' versammelter Enkelschar

So viele Zuschauer hat man nicht alle Tage, wenn man die Bekanntschaft mit ein paar Spritzern Wasser macht: 850 geladene Gäste wollten es sich am Samstag, den 20. Oktober, nicht nehmen lassen, dabei zuzusehen, wie die kleine Ariane, das dritte Töchterchen des niederlänischen Kronprinzenpaares Willem-Alexander und seiner Frau Máxima, in Den Haag getauft wurde - vollkommen verständlich. Denn das Bild war wirklich allerliebst: Als der Pfarrer den Kopf der Kleinen in der Klosterkirche mit Wasser aus dem Jordan benetzte, trugt die sechseinhalb Monate alte Prinzessin ganz traditionsbewusst ein mit Rosen, Gänseblümchen und dem Staatswappen besticktem Kleidchen aus Brüsseler Spitze. Das edle Stück war bereits 1880 angefertigt worden, damit es die spätere Königin Wilhelmina und alle weiteren Thronfolger bei ihrer Taufe tragen konnten - einschließlich Arianes Papa Willem-Alexander.

Und damit das Prinzesschen auch wirklich gut versorgt ist, wurden ihr gleich fünf Paten zur Seite gestellt, darunter die Schwester von Mama Máxima sowie Guillaume von Luxemburg, Sohn des Großherzogs Henri und Freund von Willem-Alexander. Dann kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen.

Bilder von der farbenfrohen Familienfeier gibt es auf den nächsten Seiten...

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel