Königin Beatrix
© Reuters Königin Beatrix

Königin Beatrix Rücktritt im April

Am 31. Januar feiert Königin Beatrix der Niederlande ihren 75. Geburtstag. Es wird ihr letzter als amtierende Herrscherin - im April tritt die Monarchin zurück und macht den Weg frei für ihren Sohn Willem-Alexander

Ein Seufzer geht durch die Niederlande - die beliebte Königin Beatrix, die seit fast 33 Jahren die Geschicke des Landes lenkt und mit ihrer wie aus Beton gemeißelten Frisur und ihren bunten Hüten für liebevollen Klatsch sorgt, kündigte am Montag Abend (28. Januar) ihren Rücktritt für April 2013 an. Der Palast "Huis ten Bosch" hatte zuvor am Nachmittag eine Ansprache an das Volk angekündigt, nannte aber keine Details. Um kurz vor 19 Uhr erhielten die Gerüchte um einen möglichen Rücktritt dann Bestätigung, um 19 Uhr gab es eine Pressekonferenz. Die Ansprache wurde im Radio und im Fernsehen übertragen. Beatrix Wilhelmina Armgard wurde am 31. Januar 1938 als älteste Tochter von Königin Juliana und ihrem deutschen Mann, Prinz Bernhard zur Lippe-Biesterfeld, geboren.

Die niederländischen Royals in Asien

Gerade erst absolvierten eine gut gelaunte Königin, Prinz Willem-Alexander und dessen Frau, Prinzessin Máxima, einen Staatsbesuch in Asien. Doch Beobachter des Hofes erwarteten schon seit Monaten, dass Königin Beatrix ihren 75. Geburtstag am 31. Januar zum Anlass nehmen könnte, um einen kontrollierten Wechsel der Krone auf ihren ältesten Sohn Willem-Alexander, den Kronprinzen, vorzunehmen. Seit vor etwa einem Jahr ein Lawinenunfall in Österreich Beatrix' Sohn Prinz Friso schwer verletzte und ins Koma versetzte, war die Monarchin angeschlagen, absolvierte ihre vielen Pflichten schwerer als zuvor und machte deutlich, dass sie ihrer Familie gerne mehr Zeit widmen würde.

Auch Beatrix' Mutter Juliana hatte den geregelten Rückzug gewählt, als sie im Januar 1980 ihre Abdankung ankündigte und die Macht Ende April 1980 an ihre Tochter Beatrix übergab.

Kronprinz Willem-Alexander ist im besten Königsmodus: 45 Jahre alt, glücklich verheiratet, Vater von drei Töchtern im Schulalter, extrem beliebt beim Volk, engagiert in sozialen Dingen, Wirtschaft und Umweltschutz (sein Steckenpferd ist die Wasserwirtschaft). Wenn Willem-Alexander seiner Mutter folgt, wird er nach zuletzt drei Königinnen des Landes der erste niederländische König seit Willem III. sein, der 1890 starb.

Aus der Generation der europäischen Nachwuchsmonarchen ist er dann auch der erste, der das Zepter und damit den Familienbetrieb Monarchie übernimmt. Damit überholt er sogar den fast zwanzig Jahre älteren Prinz Charles, dessen Mutter Queen Elizabeth ihr Zepter noch recht frohgemut schwingt und keinerlei Amtsmüdigkeit zeigt.