Fürst Albert
© facebook.com/palaismonaco Fürst Albert

Fürst Albert Jetzt spricht der stolze Vater

Ein sichtbar stolzer Fürst Albert hat, nicht einmal 24 Stunden nach der Geburt seiner Zwillinge Jacques und Gabriella, zum ersten Mal über seinen Nachwuchs gesprochen

Als frischgebackener Vater trat Fürst Albert am Donnerstag, keine 24 Stunden nach der Geburt seiner beiden Kinder Jacques und Gabriella, vor eine Kamera. Erst sprach er in Französisch, später auch noch auf Englisch zu den "Bürgern und Einwohnern des Fürstentums." Ganz sicher freuen sich aber die royalen Fans überall mit und seiner Frau Charlène, die mit einem Schlag zweifache Eltern sind.

Der Fürst gab noch einmal das genaue Geburtsdatum seiner Kinder bekannt, ihre Namen und setzte jeweils hinzu, auf welchem Platz in der Thronfolge sie stehen. Jacques, der zwei Minuten nach seiner Zwillingsschwester auf die Welt kam, wird nach den Worten seines Vaters "den Titel Kronprinz tragen."

Moment des Glücks

Er wolle, so sagte der 56-Jährige, "diesen Moment des Glücks" mit allen Einwohnern Monacos teilen. "Die Geburten stärken weiter das Gemeinschaftsgefühl, das uns vereint." Außerdem dankte der Fürst all denjenigen, die ihre Verbundenheit mit der Fürstin, ihm selber und seiner Familie zum Ausdruck gebracht hätten. Er endete mit den Worten "Gott sei gedankt für diesen Segen."

Nach den Dankesworten des Vaters wartet man natürlich überall gespannt auf die ersten Bilder von Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella.

Video