Oscars 2014: Oscar Nominierungen
© Getty Images Oscar Nominierungen

Oscars 2014 Nominierung für DiCaprio und Bullock

In Los Angeles gab Chris Hemsworth die Oscar-Nominierungen bekannt: Mit jeweils zehn Nominierungen liegen die Filme "American Hustle" und "Gravity" ganz vorn, dicht gefolgt von "12 Years a Slave". Der Deutsche Daniel Brühl wurde leider nicht wie erhofft berücksichtigt

Jetzt geht es in die heiße Phase im Rennen um den Oscar, denn es steht fest, wer sich bei der großen Verleihung am 2. März Hoffnungen machen kann: Mit jeweils zehn Nominierungen konnten die Filme "American Hustle" und "Gravity" die meisten Nominierungen für sich verbuchen, dicht gefolgt vom Drama "12 Years a Slave", das neun Nominierungen bekam.

Mit fünf Nominierungen, darunter eine Regie-Nominierung für Martin Scorcese, liegt auch "The Wolf of Wall Street" vorn, die Komödie "Nebraska" sowie "Dallas Buyers Club" und "Captain Phillips" konnten je sechs Nominierungen verbuchen. Als beste Hauptdarsteller treten Christian Bale ("American Hustle"), Bruce Dern ("Nebraska"), Leonardo DiCaprio ("The Wolf of Wall Street"), Matthew McConaughey ("Dallas Buyers Club") und Chiwetel Ejiofor ("12 Years a Slave") gegeneinander an.

Bei den Damen könnten sich Amy Adams ("American hustle"), Judi Dench ("Philomena"), Cate Blanchett ("Blue Jasmine"), Meryl Streep ("August: Osage County") und Sandra Bullock ("Gravity") den Oscar schnappen.

Überraschend konnte auch Julia Roberts für ihre Leistung in "August: Osage County" eine Nominierung als beste Nebendarstellerin verbuchen. Mit ihr hoffen Sally Hawkins ("Blue Jasmine"), Jennifer Lawrence ("American Hustle"), June Squibb ("Nebraska") und Lupita Nyong'o ("12 Years a Slave") auf die Trophäe. Daniel Brühl, der bei den Golden Globes und SAG-Awards noch eine Nominierung als bester Nebendarsteller für seine Rolle in "Rush - Alles für den Sieg" bekam, wurde bei den Oscars nicht bedacht. Hier können sich nun Jared Leto ("Dallas Buyers Club"), Jonah Hill ("The Wolf of Wall Street"), Bradley Cooper ("American Hustle"), Michael Fassbender ("12 Years a Slave") und Barkhad Abdi ("Captain Phillips") Hoffnungen machen.

Der Schauspieler Chris Hemsworth gab die Nominierungen am Donnerstag (16. Januar) gemeinsam mit Cheryl Boone Isaacs, der Präsidentin der "Academy of Motion Picture Arts and Sciences", in Los Angeles bekannt und sorgte damit für viel Freude bei den auserwählten Stars in Hollywood.

Auf Seite zwei sehen Sie die vollständige Liste mit den Nominierungen.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2
  • Seite 1 Nominierung für DiCaprio und Bullock
  • Seite 2