Verona Pooth Neuer "Kik" für Verona

Verona Pooth wird das erste prominente Werbegesicht des Textildiscounters "Kik"

Grafikelement - Aufgeschnappt
© FreitextGrafikelement - Aufgeschnappt

In letzter Zeit lief es für Verona Pooth nicht immer rund: Erst musste sie sich ständig Sorgen um Ehemann Franjo Pooth machen, dann geriet sie selbst unter Verdacht, Steuern hinterzogen zu haben. Und auch der Marmeladen-Hersteller "Schwartau" verlängerte den Vertrag mit der 40-Jährigen nicht. Doch nun geht es offenbar bergauf: Ab August diesen Jahres ist Verona das neue Gesicht des Textildiscounters "Kik". Für zwei Jahre wird sie das Aushängeschild der Modekette.

"'KiK' zu präsentieren, finde ich großartig. Darauf freue ich mich sehr. Schließlich hat Mode, auch bezahlbare, in meinem Leben immer eine entscheidende Rolle gespielt", sagt Verona Pooth in der Pressemitteilung des Discounters.

Schwer vorstellbar, dass Verona statt edlen Designerkleidern eine billige Jeans für 5,99 tragen würde. Im neuen "Kik"-Katalog wird sie es jedoch vormachen. "Da wird es sicher den einen oder anderen Moment zum Schmunzeln geben", kommentiert Verona Pooth die Werbe-Spots.

jan

article
16612
Neuer "Kik" für Verona
Verona Pooth: Neuer "Kik" für Verona | GALA.DE
Verona Pooth wird das erste prominente Werbegesicht des Textildiscounters "Kik"
http://www.gala.de/obsolete_nav-knoten/stars/aufgeschnappt/verona-pooth-neuer-kik-fuer-verona_16612.html
2009-04-17T14:24:06+0200
http://image.gala.de/v1/cms/4U/aufgeschnappt-grafik-artikel_4775336-ORIGINAL-04_top_square.jpg?v=6822811
verona pooth, werbevertrag, kik
obsolete_nav-knoten