Jeder braucht einen Ort zur Entspannung und zum Abschalten. Doch wo es bei uns Normalos eine Wohnung oder ein beschauliches Häuschen tut, trumpfen die Häuser der Stars so richtig auf. Wer das nötige Kleingeld übrig hat, investiert gerne in das ein oder andere Luxus-Anwesen mit Annehmlichkeiten, die sich unsereins nicht mal erträumen kann.

Wo wohnen die Stars?

Die Hotspots der Häuser der Stars sind in New York, in den grünen Hollywood Hills oder ganz idyllisch auf dem Lande. Dort haben die verwöhnten Celebrities ausreichend Platz, um sich neben einer riesigen Villa einen traumhaften Garten mit Poollandschaft, Tennisplatz und Reitstall bauen zu lassen. Keine Wünsche offen lässt natürlich auch die Innenausstattung. Neben unfassbar vielen Räume, die wahrscheinlich nie genutzt werden, verfügen die Häuser der Stars über Heimkinos, Wellness-Räume und hauseigene Fitnessstudios.

Ein Haus? Nein danke, ich kaufe ein Dorf

Während sich andere Stars mit einem Luxus-Haus zufrieden geben, hat Johnny Depp 2001 gleich ein ganzes französisches Dort zum Schnäppchenpreis von 25 Millionen Euro gekauft. Immerhin hat er sich das Geld für teure Architekten gespart, denn in Sachen Einrichtung wollte er sich nicht reinreden lassen und hat alles selbst übernommen.

Es geht auch bescheidener

Etwas bescheidener ist da Hollywood-Sweetheart Jennifer Aniston, die sich kürzlich ein 4 Millionen Euro teures Penthouse mit nur zwei Zimmern und einem Bad in New York zugelegt hat. Doch etwas Luxus darf nicht fehlen: Die 74 qm große Dachterrasse, die einen atemberaubenden Rundumblick auf den Big Apple bietet, lädt zum Verweilen ein. So lässt es sich gut entspannen!