Vita Coco Kokoswasser für die Schönheit

Figurbewusste Stars in Hollywood stehen auf ein Getränk, das schön machen soll: Kokoswasser

Es bahnt sich ein neuer Trend in Hollywood an: Zur großen Designer-Sonnenbrille und der schicken Handtasche gesellt sich nun auch ein Tetrapack "Vita Coco" als absolutes Must-have.

Das nahezu fett- und kalorienfreie Kokoswasser hat es Stars wie Sienna Miller, Gisele Bundchen und Anne Hathaway, die permanent auf ihre schlanke Linie achten, angetan. Und auch für Jessica Simpson, die ja gerade wieder versucht, ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden, ist das Trend-Wasser ein absoluter Segen - denn im Gegensatz zu vielen anderen gesunden Getränken, schmeckt dieses richtig gut.

Noch einen Vorteil hat der Kokos-Drink: Während das enthaltene Magnesium und Calcium den Flüssigkeitshaushalt ausgleichen, kurbeln sie ganz nebenbei den Stoffwechsel an - der Kalorienverbrauch wird gesteigert. Genau deshalb empfiehlt auch Promi-Fitnesstrainerin Tracy Anderson den Drink ihren Schützlingen, zu denen unter anderem Gwyneth Paltrow gehört.

Die Begeisterung der Stars für das Wasser ist fast grenzenlos: Fitnessfreak Madonna beispielsweise soll so überzeugt von dem Produkt sein, dass sie dem Hersteller von "Vita Coco" einfach mal eine Million Euro spendete.

Doch zu der großen Fangemeinde gehören durchaus nicht nur die Hollywood-Damen. Auch körperbewusste Männer, wie Matthew McConoughey, Ed Westwick oder "Red Hot Chili Pepper"-Frontmann Anthony Kiedis stehen auf das milchige Getränk.

Bald ist auch hier wieder Sommer und Zeit für leichte, erfrischende Getränke: Dann ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Deutschland das "Vita Coco"-Fieber packt.

rbr

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 3