Tony Parker
© Swiss Development Group Tony Parker

Tony Parker + Eva Longoria Eine Ferienwohnung in der Schweiz

Tony Parker und Eva Longoria haben sich ein luxuriöses Apartment am Genfer See zugelegt. Vor 2012 wird das Paar hier aber keine Ferien machen - die Wohnung muss erst noch umgebaut werden

Tony Parker zeigt auf den Genfersee.
© Swiss Development GroupTony Parker zeigt die Aussicht auf den Genfer See, die er uns seine Frau Eva Longoria ab 2012 genießen können.

Vor zwei Wochen reiste Tony Parker, Ehemann von Eva Longoria, in die Schweiz und ist nun um eine Ferienwohnung reicher. Wie die Immobilienfirma "Swiss Development Group" der Schweizer Zeitung "20 Minuten" verriet, habe sich der 28-Jährige auf der Stelle in das Wohnobjekt verliebt und sofort zugegriffen. "Die Residenz besitzt die schönste Aussicht, die ich je gesehen habe", so der NBA-Basketballstar. "Sie ist nahe bei der internationalen Stadt Genf und ist die ideale Kombination von Stadt- und Landleben. Genau das suche ich, um meine Ferien zu verbringen."

Tony Parker posiert für ein Foto auf der Treppe.
© Swiss Development GroupTony Parker posiert auf einer der Treppen in seinem künftigen Heim.

Das neue Apartment gehört zur Residenz Hôtel du Parc, die ursprünglich ein Grand Hôtel aus dem Jahr 1906 war. Sie liegt in einer Hügellandschaft, umgeben von Wäldern und mit Blick auf den Lac Léman, wie die Schweizer den Genfer See nennen. Derzeit wird das alte Hotel aufwendig restauriert und in 24 Wohneinheiten umgebaut, die zwischen 200 und 690 Quadratmetern groß sein werden. Neben einem Weinkeller, einem Spa-Bereich und einem Kino wird es auch einen Fünfsterne-Service mit eigenem Butler geben.

Was Tony Parker und Eva Longoria das neue Luxusdomizil in Mont-Pèlerin gekostet hat, dazu schweigen sowohl die beiden als auch die Immobilienfirma. Bekannt ist aber, dass die Wohnungen zwischen 2,9 und 17 Millionen Euro angeboten werden.

jgl

Tony Parker im Wohnzimmer seines neuen Domizils.
© Swiss Development GroupTony Parker im Wohnzimmer seines neuen Apartments.